Fallout 4 VR - Neues Lebenszeichen: »V.A.T.S. in VR ist ein großer Spaß«

Lange war es still um eine mögliche Virtual-Reality-Version von Bethesdas Fallout 4. Nun gab es neue Lebenszeichen vom VR-Modus des Rollenspiels, die Lust auf mehr machen.

von David Gillengerten,
18.02.2017 09:20 Uhr

Steuert sich laut Howard besonders gut im VR-Modus: Der Pip-Boy.Steuert sich laut Howard besonders gut im VR-Modus: Der Pip-Boy.

Ursprünglich wurde Fallout 4 VR im Rahmen der E3 im vergangenen Jahr angekündigt. Anfänglich waren nur wenig Details bekannt. Es gab jedoch euphorische Anpreisungen.

Danach wurde es schnell ruhig um das Projekt von Bethesda Softworks. Ende November versicherte Bethesda-Produzent Todd Howard, dass sich das Spiel nach wie vor in Entwicklung befände, jedoch aktuell in einer Art Experimentierphase stecke.

Das komplette Spiel in VR erleben

In einem erneuten Interview gab Howard nun ein Update zum Stand von Fallout 4 VR. Seine Aussagen sind erneut euphorisch, jedoch mit wenig Details angereichert: »Das Spiel wird super. Es ist noch viel Arbeit vor uns, jedoch freuen wir uns sehr über die Herausforderung.«

Laut dem Produzenten soll Fallout 4 komplett spielbar sein: »Wir machen das komplette Spiel zugänglich. Man kann es von Anfang bis Ende spielen und es funktioniert.« Beim Interface von Falllout 4 habe es nur wenig Probleme gegeben, sie auf VR abzustimmen. Sowohl die Interaktion mit dem Pip-Boy als auch das Kampfsystem V.A.T.S seien wie dafür gemacht. »Ich versichere euch, V.A.T.S. in VR ist ein großer Spaß. Wir lieben es.«

Release immer noch unbekannt

Probleme verursacht jedoch noch die Bewegung in der großen Welt von Fallout 4. Aktuell arbeiten die Entwickler mit dem aus vielen VR-Spielen bekannten Teleportieren. »Wir experimentieren jedoch auch mit anderen Optionen«, sagt Howard im Interview. Man hole sich auch Inspiration bei anderen VR-Titeln, wie der Produzent verriet. »Wir werden so viele Fortbeweungsmöglichkeiten einbauen, wie möglich, da jeder eine andere bevorzugt.«

Fallout 4: Fast wie im Holodeck mit Virtuix Omni und VR-Brille

Ein genaues Release-Datum von Fallout 4 VR nannte er derweil nicht.

Fallout 4: Die Bestandsaufnahme - Spiel, DLCs und Season-Pass in der Rückschau 17:00 Fallout 4: Die Bestandsaufnahme - Spiel, DLCs und Season-Pass in der Rückschau

Fallout 4 - Screenshots aus dem DLC »Nuka-World« ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...