Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

FAQ zu Call of Duty: Black Ops - Die wichtigsten Fragen zu CoD 7 geklärt

Der Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops steht offiziell ab dem 9. November 2010 in den Läden. Wir klären vor der Veröffentlichung die wichtigsten Fragen zur deutschen Fassung, den unterschiedlichen Verkaufsversionen und zum Kopierschutz.

von Daniel Matschijewsky,
05.11.2010 16:55 Uhr

Call of Duty: Black Ops - Screenshots ansehen

Erscheint die deutsche Version von Black Ops ungekürzt?

Nein. Activision hat beispielsweise eine Sequenz entschärft, die es Besitzern der internationalen Version erlaubt, einen Mann mit Glasscherben zu foltern. In Deutschland wohnt der Spieler dieser Szene lediglich als Zeuge bei. Ansonsten ist der Gewaltgrad von Call of Duty: Black Ops identisch. Das Spiel quittiert Treffer auch in der deutschen Version mit Blutfontänen, und die teils sehr derben Tötungssequenzen (der Spieler schlitzt etwa einem schlafenden Soldaten die Kehle auf) sind ebenfalls enthalten.

Allerdings haben die Entwickler sämtliche verfassungsfeindliche Symbole (Swastika) entfernt, auch in der österreichischen Variante. Vorsicht: Die internationale Version von Call of Duty: Black Ops lässt sich hierzulande nicht aktivieren. Das ist aus rechtlichen Gründen nicht erlaubt. Bei der österreichischen Variante ist das indes möglich. Dies kann sich aber ändern, sobald diese indiziert würde. Gleiches gilt für etwaige Download-Erweiterungen (DLC) und Patches. Der Multiplayer-Modus funktioniert indes versionsübergreifend; es sind also auch Turniere gegen Spieler aus den USA oder England möglich. Weitere Infos zu den unterschiedlichen Versionen gibt es in unserer Vergleichsanalyse und unserem ausführlichen Import- und Versionen-FAQ.

Wie schon Modern Warfare 2 setzt Black Ops Steam für die Online-Aktivierung voraus.Wie schon Modern Warfare 2 setzt Black Ops Steam für die Online-Aktivierung voraus.

Welchen Kopierschutz hat Black Ops?

Die PC-Version von Black Ops muss über die Online-Vertriebsplattform Steam freigeschaltet und aktiviert werden. Das Spiel wird damit an Ihr persönliches Konto gebunden und kann nicht mehr weiterverkauft werden. Die Anmeldung bei Steam ist kostenlos. Nach der einmaligen Registrierung können Sie Black Ops auch im Offline-Modus starten und spielen.

Wie teuer ist Black Ops?

2009 hatte Activision die Preise für Modern Warfare 2 um rund 10 Euro über dem für PC- und Konsolenspiele üblichen Wert angesetzt. Während die unverbindliche Preisempfehlung für die Xbox-360- und Playstation-3-Versionen mit 69,99 Euro wieder auf dem üblichen Konsolen-Preisniveau liegt, ist die PC-Version mit 59,99 Euro weiterhin teurer als vergleichbare Spiele.

Bei Online-Händlern wie etwa Amazon (siehe Preisvergleich) sind aber sowohl die PC- (rund 45 Euro) als auch auch die Konsolen-Fassungen (rund 55 Euro) für deutlich weniger Geld zu bekommen. Bei Steam und Gamesload kosten die Download-Version hingegen 59,99 Euro.

Die Sonderedition für Black Ops gibt einmal mehr nur für Playstation 3 und Xbox 360.Die Sonderedition für Black Ops gibt einmal mehr nur für Playstation 3 und Xbox 360.

Gibt es eine Collector’s Edition?

Ja, sogar zwei, allerdings nur für die Xbox 360 und Playstation 3. PC-Spieler müssen sich mit der normalen Verkaufsversion zufrieden geben. Die so genannte Hardened Edition kostet 80 Euro und bietet eine Call of Duty-Medaille aus Metal, ein exklusives Avatar-Kostüm sowie vier zusätzliche Karten für den Koop-Modus. Für 150 Euro bekommen der Käufer die üppigere Prestige Edition, die zusätzlich noch ein ferngesteuertes Fahrzeug enthält, das sogar Videos übertragen kann.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...