Far Cry: angespielt

von Petra Schmitz,
21.12.2002 10:03 Uhr

Im kleinen oberfränkischen Städtchen Coburg entsteht gerade beim Entwicklerteam Crytek der Ego-Shooter Far Cry. Bei einem Vor-Ort-Besuch konnten wir bereits drei Level antesten -- und waren vor allem von der KI angetan. Die Gegner verhalten sich ausgesprochen clever, nutzen Bäume und Felsen als Deckung konsequent aus. Blindes Draufhalten und Durchstürmen funktioniert also nicht. Dafür ist die Umgebung aber auch nicht angelegt. Im dichten Dschungel kommen Sie mit einer vorsichtigen Vorgehensweise wesentlich besser ans Ziel. Aber Freunde von schneller Action werden nicht vergessen: Das Waffenarsenal (Raketenwerfer, Granaten) macht so manchen imposanten Knalleffekt möglich.

Im kommenden Heft lesen Sie eine ausführliche Preview zum Titel.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen