Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3
4
5
6

Far Cry Primal - Der Herr der Tiere

Vom Schädelspalter zum Stammesfürsten: Wir haben Far Cry Primal einen ganzen Tag lang gespielt und wissen nun, wie Upgrades, Tierbeherrschung und vor allem Dorfbau funktionieren.

von Markus Schwerdtel,
13.02.2016 08:00 Uhr

Far Cry Primal - 5 neue Erkenntnisse zum Urzeit-Shooter 5:17 Far Cry Primal - 5 neue Erkenntnisse zum Urzeit-Shooter

Kennt noch wer Fred Feuerstein, den gemütlich-dicken Urzeit-Familienvater mit Gattin Wilma und Töchterlein Pebbles? Der am liebsten mit seinem Kumpel Barney Geröllheimer faul vor dem Felsen-Fernseher sitzt, um sich von seinem Job im Steinbruch zu erholen? Erinnert ihr euch noch? Gut, dann vergesst das alles mal lieber schnell wieder, denn in der Steinzeit von Far Cry Primal ist alles ganz anders. Härter, brutaler, realistischer!

Wir haben bei einem Event von Publisher und Entwickler Ubisoft Far Cry Primal von Beginn an knapp vier Stunden gespielt und danach noch rund eine Stunde mit einem weit fortgeschrittenen Spielstand verbracht. Nach diesem umfassenden Ausflug ins Mesolithikum (der Fachausdruck für die Mittelsteinzeit vor rund 20.000 Jahren) sind wir jetzt sicher: Far Cry Primal ist ein echter, vollwertiger Serienteil. Und es wird gut.

Gleich zu Beginn des Spiels geht’s auf eine spektakuläre Mammutjagd, hier lernen wir den anfangs etwas ungewohnten Umgang mit den Steinzeitwaffen.Gleich zu Beginn des Spiels geht’s auf eine spektakuläre Mammutjagd, hier lernen wir den anfangs etwas ungewohnten Umgang mit den Steinzeitwaffen.