Far Cry - Verband möchte Entwickler verklagen

von Michael Graf,
11.02.2004 14:52 Uhr

Vergangene Woche durchsuchten Beamte des BKA die Büroräume der Far Cry-Entwickler Crytek in Coburg. Laut offizieller Stellungnahme von Cyrytek handelte es sich um den Scherz eines Ex-Praktikanten, der seine ehemalige Firma der Verwendung unlizenzierter Software beschuldigte. Nun denkt die Business Software Alliance (BSA) über eine Zivilklage gegen Crytek nach. Die BSA engagiert sich gegen den Missbrauch und den Diebstahl von Software -- insbesondere bei Unternehmen. Quelle: Gamesmarkt.de


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...