Far Cry 3 - GeForce Beta-Treiber 310.64 verspricht bis zu 40 Prozent mehr Leistung

Nvidia veröffentlichte mit Version 310.64 einen neuen Beta-Treiber für seine Geforce-Karten. Beim Ego-Shooter Far Cry 3 soll damit ein Performance-Schub von bis zu 40 Prozent drin sein.

von Sebastian Klix,
01.12.2012 17:55 Uhr

Vor Kurzem veröffentlichte Nvidia den neuen Beta-Treiber 310.64 für seine Geforce-Grafikkarten. Mit diesem soll gegenüber dem WHQL-Treiber 306.97 von Oktober deutlich mehr Leistung bei Modellen der Baureihen 400, 500 und 600 in einige aktuelle Titel gepumpt werden. Natürlich abhängig von der jeweiligen GPU und der sonstigen Systemkonfiguration.

Besonders von dem neuen Treiber soll der vor wenigen Tagen erschienene Ego-Shooter Far Cry 3 profitieren. Mit einer GTX 660 etwa sollen bis zu stolze 40 Prozent mehr Leistung aus der Karte gequetscht werden können.

Auch für Assassin's Creed 3 , Call of Duty: Black Ops 2 und Battlefield 3 verspricht Nvidia mit Beta-Treiber 310.64 einen Performance-Schub. Was Ihr PC sonst noch verbaut haben sollte und aus welchen Optionen man noch ein paar Frames mehr herauskitzeln kann, erfahren Sie in unserem Technik-Check .

Zum Download (Win Vista / 7 / 8, 64-bit)

Far Cry 3 - Grafikvergleich PC / Xbox 360 / PS3 3:45 Far Cry 3 - Grafikvergleich PC / Xbox 360 / PS3


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.