Far Cry 4 - Shooter spielt Gerüchten zufolge im Himalaya-Gebirge

Der Blog superannuation will erfahren haben, dass Far Cry 4 im Himalaya-Gebirge spielt. Das wäre eine Abkehr von den tropischen Gebieten der Vorgänger. Laut den Gerüchten tauchen dort auch »Monster« auf.

von Tobias Münster,
07.02.2014 14:48 Uhr

Spielt der vierte Teil von Far Cry am Himalaya anstatt in tropischen Gefilden? (Bild: Far Cry 3)Spielt der vierte Teil von Far Cry am Himalaya anstatt in tropischen Gefilden? (Bild: Far Cry 3)

Dass sich Far Cry 4 in der Entwicklung befindet, hatte Ubisoft schon letztes Jahr bestätigt. Bislang fehlt es aber an jeglichen Details zu dem Shooter. Nur superannuation will schon mehr wissen. Wie der Blogger über seinen Twitter-Account mitteilt, hätte er erfahren, dass Far Cry 4 im Himalaya-Gebirge in Asien spielt. Das wäre also eine Abkehr von den tropischen Gebieten der Vorgänger.

Superannuation gilt in der Branche als gut informiert und lag in der Vergangenheit schon öfter richtig. Unklar ist aber, woher diese Information stammen soll. Ubisoft hat sich dazu noch nicht offiziell geäußert.

Dabei zeigt sich superannuation auch alles andere als begeistert von dem Szenario:

»Far Cry 4 hört sich super-langweilig an, wenn man die Gerüchte für voll nimmt. Das ist wie der dritte Teil nur in den Himalaya und angrenzte Gebiete verlegt + Monster (?)«

Unklar ist, was es mit den »Monstern« auf sich hat. Womöglich dürfen im Himalaya oder am Mount Everest ja sogar Yetis bekämpft werden.

Far Cry: Die Reihe - Alle Spiele der Serie in der Galerie ansehen


Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.