F.E.A.R. 2: Project Origin - Trailer verspricht ärztliche Hilfe

Die Entwickler Monolith stellen im Trailer ihr »Fear Away«-Gesundheitsprogramm vor, falls Spielern der Shooter F.E.A.R. 2: Project Origin zu gruselig wird.

von Cedric Borsche,
26.01.2009 10:38 Uhr

Die Entwickler Monolith stellen im Trailer ihr »Fear Away«-Gesundheitsprogramm vor, falls Spielern der Shooter F.E.A.R. 2: Project Origin zu gruselig wird.

Für den Fall das etwas zartere Gemüter das Spiel kaufen und etwa unter Panikattacken leiden, sollen sich eben diese an die »Fear Away«-Hotline wenden können. Dort werden sie dann von attraktiven Damen im Empfang genommen und umsorgt. Wie sinnvoll die knappen Outfits am Telefon sind, mag sowohl fragwürdig als auch vernachlässigbar sein. In der Platinum-Variante in der, der Kunde über einen Sender Hilfe rufen kann, darf er sich dafür aber über direkten Kontakt zu den Damen freuen.

F.E.A.R. 2: Project Origin Fear Away-Trailer ansehen und herunterladen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.