F.E.A.R. Online - Neue Details zum kommenden Free2Play-Ableger

Aeria Games hat einige neue Details zum kommenden Free2Play-Online-Shooter F.E.A.R. Online veröffentlicht. Unter anderem gibt es erste Informationen zu den kompetitiven Spielmodi.

von Tobias Ritter,
23.08.2013 13:51 Uhr

F.E.A.R. Online wird mit diversen kompetitiven Spielmodi aufwarten. Einen Release-Termin gibt es nach wie vor nicht.F.E.A.R. Online wird mit diversen kompetitiven Spielmodi aufwarten. Einen Release-Termin gibt es nach wie vor nicht.

Rund einen Monat ist es mittlerweile her, dass mit F.E.A.R. Online ein neuer Free2Play-Ableger der Horror-Shooter-Reihe rund um Alma Wade angekündigt wurde. Viele Details zum Spiel gab man seitdem jedoch nicht bekannt. Das änderte sich nun im Rahmen einer umfangreichen Pressemitteilung.

Anders als zunächst verlautbart, wird es in F.E.A.R. Online nicht oder nicht ausschließlich um ein kooperatives Teamplay auf Seiten des F.E.A.R.-Team gehen. Vielmehr ist nun die Rede von kompetitiven Spielmodi, bei denen die Spieler wahlweise auf Seiten von F.E.A.R.-Soldaten oder als Vertreter des ATC-Sicherheitspersonals in das Gefecht eingreifen dürfen. Als verfügbare Spielmodi werden Team-Deathmatch, Demolition, Soul King (aus F.E.A.R. 3 bekannt) und Escape genannt. Ein neuer Spielmodus namens Armored Front scheint zudem an den aus Call of Duty bekannten Domination-Modus angelehnt zu sein und lässt die Spieler um die Kontrolle über strategische Punkte kämpfen.

F.E.A.R. Online wird vom koreanischen Entwicklerstudio Inplay Interactive entwickelt. Als Publisher agiert Aeria Games. Einen Release-Termin gibt es bisher nicht.

F.E.A.R. Online - Ankündigungs-Trailer zum Free2Play-Shooter 0:55 F.E.A.R. Online - Ankündigungs-Trailer zum Free2Play-Shooter


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.