Festplatten - Alles Gute zum 50. Geburtstag!

von Florian Holzbauer,
14.09.2006 02:01 Uhr

Festplatten sind heutzutage nicht mehr wegzudenken aus einem Computer. Aber wussten Sie, dass die Technologie "Hard Drive" seit gestern bereits 50 Jahre auf dem Buckel hat? Wir wünschen der Festplatte einen schönen, runden Geburtstag.

Die Firma von Crown Zellerbach, San Franciscos damaligem größten Papierproduzent, installierte den ersten RAMAC (Random Access Method of Accounting and Control); einen Computer von IBM, der auf eine neuartige Speichertechnologie zurückgriff und am 13. September 1956 vorgestellt wurde. Der RAMAC - inklusive der Hard Drive-Technologie - wog eine Tonne und konnte sagenhafte 5 MegaByte an Daten speichern. Vergleicht man diese Zahl mit heutigen 750 Gigabyte-Platten, so ist das Volumen 150.000 mal größer. "Die Flächendichte einer modernen Festplatte ist rund 65 Millionen mal besser geworden im Vergleich zu RAMAC," sinniert Mark Kryder von Seagate Technology über die technische Weiterentwicklung, "dennoch sind wir noch meilenweit davon entfernt, auf fundamentale Grenzen zu stoßen."

Das Magazin CNET News ist der Geschichte der Festplatte weiter auf den Grund gegangen und hat dazu einen interessanten Artikel veröffentlicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen