Festplatten - Seagate liefert erste Test-Laufwerke mit 8 TByte aus

Der Festplattenhersteller Seagate hat mit der Auslieferung von den bisher größten Festplatten für Testzwecke begonnen.

von Georg Wieselsberger,
21.07.2014 08:26 Uhr

Seagate verkauft 6-TB-Festplatten für Unternehmen und lässt bereits Versionen mit 8 TByte testen. (Bildquelle: Seagate)Seagate verkauft 6-TB-Festplatten für Unternehmen und lässt bereits Versionen mit 8 TByte testen. (Bildquelle: Seagate)

Der Festplatten-Hersteller Seagate hat während einer Telefonkonferenz mit Investoren bekanntgegeben, dass die ersten Festplatten mit der enormen Speicherkapazität von 8 TByte an einige Kunden ausgeliefert wurden. Es handelt sich dabei aber erst um Testexemplare, die bei den Großkunden wie beispielsweise Anbietern von Cloud-Diensten zum Einsatz kommen und deren Erfahrungen weiter in die Entwicklung der Laufwerke einfließen sollen.

Laut Seagate sind die ersten Rückmeldungen der belieferten Kunden sehr positiv. Steve Luczo, der CEO von Seagate, machte allerdings weder Angaben zu den belieferten Kunden noch zu weiteren technischen Details der Laufwerke. Da Seagate die Festplatten ausdrücklich als »Customer Development Units«, also als noch in Entwicklung befindliche Geräte bezeichnet hat, dürfte es noch einige Zeit dauern, bis Festplatten mit dieser Kapazität auch im Handel für Endkunden erhältlich sind.

Erst im Januar 2014 hatte Seagate mit einer Kapazität von 6 TByte für Geschäftskunden angekündigt und im 2. Quartal auch in den Handel gebracht. Diese Laufwerke sind mit 128 MByte Cache ausgestattet, für den Serverbetrieb rund um die Uhr geeignet und kosten im Handel knapp unter 500 Euro. Im Gegensatz dazu sind Laufwerke für Endkunden mit nur 3 TByte im Handel jedoch schon für deutlich unter 100 Euro zu finden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen