FIFA 18 - Alle Neuerungen des Karrieremodus

Der Karrieremodus von FIFA 18 bekommt einige Neuerungen spendiert: Unter anderem gibt es künftig interaktive Transferverhandlungen und neue Zwischensequenzen zu den wichtigsten Momenten des Managermodus.

von Michael Herold,
01.09.2017 15:03 Uhr

Der Karrieremodus von FIFA 18 wurde vor allem in Sachen Präsentation ordentlich aufpoliert.Der Karrieremodus von FIFA 18 wurde vor allem in Sachen Präsentation ordentlich aufpoliert.

Electronic Arts hat für den Karrieremodus von FIFA 18 diverse Neuerungen angekündigt, durch die wir noch tiefer in die virtuelle Welt der Trainer und Manager eintauchen können. Unter anderem dürfen wir nun in animierten Zwischensequenzen interaktive Transferverhandlungen führen und so live um neue Spieler und die besten Verträge feilschen.

Damit ihr wisst, was euch in eurer zukünftigen Trainerkarriere erwartet, stellen wir euch alle Neuerungen des FIFA 18 Karrieremodus in diesem Artikel ausführlich vor und geben euch eine Einschätzung, wie sinnvoll die Neuheiten sind.

Interaktive Transferverhandlungen

Schon während der Beta von FIFA 18 gab es durch Leaks Hinweise darauf, dass die Spielertransfers im neuen Managermodus deutlich umfangreicher gestaltet sein könnten als früher. EA hat dies nun bestätigt und die neuen Möglichkeiten vorgestellt, mit denen wir künftig Spieler kaufen und verkaufen dürfen.

Im neuen Transfer-Menü des Karrieremodus können wir in FIFA 18 auswählen, ob wir den Kauf oder eine Leihe eines Fußballers in interaktiven Live-Verhandlungen in einer Zwischensequenz abwickeln wollen. Alternativ können wir den Deal auch an unseren Assistenten delegieren und dieser übernimmt die Verhandlungen automatisch.

Natürlich können wir auch jederzeit die Verhandlungen abbrechen und das virtuelle Büro verlassen.Natürlich können wir auch jederzeit die Verhandlungen abbrechen und das virtuelle Büro verlassen.

Entscheiden wir uns dazu, den Transfer selbst über die Bühne zu bringen, treffen wir uns persönlich mit dem Manager oder einem Verantwortlichen des gegnerischen Vereins. Anschließend können wir über ein Dialograd, wie wir es aus dem Storymodus The Journey kennen, Angebote abgeben und ablehnen oder einen Spielertausch vorschlagen. Haben wir uns auf eine Ablösesumme geeinigt, müssen wir auch noch mit dem Spieler und seinem Agenten über das Gehalt, die Vertragslaufzeit, die Rolle im Verein und mögliche Bonuszahlungen sprechen.

Wann kann man Probe spielen? Alle Infos und Release-Termin der FIFA 18 Demo

Während solche Vertragsverhandlungen in früheren FIFA-Versionen etliche E-Mails und mehrere virtuelle Tage in Anspruch genommen haben, können wir in FIFA 18 nun also alles in einer einzigen Zwischensequenz aushandeln. Bleibt fraglich, ob das ganze auch nach der zehnten Live-Verhandlung noch spannend ist, oder ob wir doch früher oder später alle Deals unserem Assistenen überlassen.

Wie das alles im fertigen Spiel aussieht, könnt ihr euch im Video des FIFA-Youtubers ChesnoidGaming anschauen, der auf der Gamescom den Karrieremodus bereits anspielen konnte:

Transfer-News in Videoform

Neu im Karrieremodus von FIFA 18 sind außerdem Nachrichten-Videoclips, die alle wichtigen Transfers und die Höhepunkte der Saison zeigen. Wenn wir also einen Star-Spieler verpflichten, können wir zuschauen, wie er sein neues Trikot in Empfang nimmt und auf einer Pressekonferenz vorgestellt wird.

Auch große Erfolge in unserer Trainerkarriere werden künftig durch besondere Zwischensequenzen gewürdigt, zum Beispiel wenn wir einen Titel oder einen Pokal gewinnen oder einer unserer Kicker als Spieler des Monats ausgezeichnet wird.

Was tut sich sonst in FIFA 18? Alle Neuerungen des Ultimate Team Modus

Schnellauswechslungen sparen Zeit

Um ordentlich Zeit in jeder Partie zu sparen, führt EA in FIFA 18 Schnellauswechslungen ein, die sogenannte Quick-Subs. Dadurch müssen wir nicht mehr für jeden Spielerwechsel das Match pausieren und ins Team-Management gehen, wechseln unsere müden oder verletzten Fußballer während einer ganz gewöhnlichen Spielunterbrechung (etwa nachdem ein Tor gefallen ist) mit einem Klick auf die Schultertaste aus.

Im Karrieremodus können wir sogar vorab festlegen, welche Spieler zu erst für unsere Quick-Subs in Frage kommen sollten. Gerade wenn man als Trainer eine Partie nach der anderen spielt und auf eine feste Mannschaftsaufstellung setzt, bei der jedes mal die gleichen Spieler als erstes müde werden, dürfte sich die planbaren Schnellauswechslungen extrem lohnen.

FIFA 18 - Neuer, Müller, Ronaldo und Griezmann geben im Gamescom-Trailer richtig Gas 1:29 FIFA 18 - Neuer, Müller, Ronaldo und Griezmann geben im Gamescom-Trailer richtig Gas

Neue Spielstile und mehr Trainingsmöglichkeiten

Damit uns auch in den Offline-Partien im Karrieremodus ein wenig mehr Abwechslung geboten wird, hat EA die Spielstile aller Mannschaften kräftig ausgebaut. Künftig soll es deshalb deutlich erkennbare Unterschiede zwischen den Taktiken unserer Gegner geben. Der FC Barcelona zum Beispiel wird uns mit schnellen Kurzpässen und dem berühmten Ticki-Tacka das Leben schwer machen, Jürgen Klopps FC Liverpool dagegen wird extrem hohes Pressing spielen.

Andere Team-Stile setzen etwa auf schnelle Konter oder auf ein sehr breites Spiel und häufige Flanken. Dadurch soll uns jede Mannschaft, auf die wir in unserer Karriere treffen, vor neue Herausforderungen stellen.

Noch mehr Infos zum Spiel: Alle Neuerungen aus FIFA 18 im Überblick

Für die Ausbildung unserer Spieler hat EA außerdem 15 neue Skill Games in FIFA 18 eingebaut. Dadurch können wir für unsere Nachwuchstalente noch präzisere Trainigseinheiten zusammenstellen und so ihre Spielerwerte aufbauen. Offenbar soll es nun sogar möglich sein, die Rückkehr von verletzten Spielern durch das Training beeinflussen zu können.

Letzten Endes stellen die neuen Features des Karrieremodus von FIFA 18 zwar keine großen Gamechanger dar. Aber immerhin verdeutlichen sie, dass EA Sports den Managermodus trotz all dem Erfolg von Ultimate Team und The Journey noch nicht vergessen hat und auch hier jedes Jahr für ein paar Neuerungen sorgen will.

Das fehlt noch im Karrieremodus: 5 Wünsche der Community an den Managermodus

FIFA 18 - Video: Die 6 wichtigsten Neuerungen 4:12 FIFA 18 - Video: Die 6 wichtigsten Neuerungen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.