Final Fantasy 14 - Probeversion nicht mehr zeitbegrenzt

Square Enix hat mit dem Update 3.56 des Online-Rollenspiels Final Fantasy 14 die zweiwöchige Zeit-Begrenzung entfernt. Ab sofort können interessierte Spieler das MMO bis zur Stufe 35 beliebig lange ausprobieren.

von Manuel Fritsch,
28.03.2017 17:31 Uhr

Mit Update 3.56 verliert Final Fantasy 14 die zeitliche Testversion. Ab sofort kann das MMO unbegrenzt ausprobiert werden, bis der eigene Charakter Stufe 35 erreicht hat.Mit Update 3.56 verliert Final Fantasy 14 die zeitliche Testversion. Ab sofort kann das MMO unbegrenzt ausprobiert werden, bis der eigene Charakter Stufe 35 erreicht hat.

Square Enix hebt mit dem aktuellen Patch 3.56 die Zeitbegrenzung für die Testversion des Online-Rollenspiels Final Fantasy 14 auf. Bisher war die Probierversion auf einen Zeitraum von 14 Tagen begrenzt – diese Einschränkung gilt ab sofort nicht mehr, dafür wird die Charakter-Entwicklung auf Stufe 35 limitiert. Ein Charaktertransfer in die Vollversion ist nach dem Patch jederzeit möglich.

Neben dieser Ankündigung gibt es mit dem neuen Patch auch weitere Updates. Die Wochenbeschränkung für Alexander – Der Schöpfer (episch) wird aufgehoben und PvP-Freunde dürfen sich auf die Eröffnung der 4. Saison von »The Feast« freuen.

Die vollständigen Patchnotes in deutscher Sprache des Updates 3.56 finden Sie auf der Loadstone-Seite des Spiels.

Mehr zum Thema: Final Fantasy 14 - MMORPG mit 3 Rekorden im Guinness-Buch

Final Fantasy 14 - Teaser-Trailer zur zweiten Erweiterung Stormblood 2:15 Final Fantasy 14 - Teaser-Trailer zur zweiten Erweiterung Stormblood


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.