Firefox - Mobile Version als Release Candidate erhältlich

Mozilla nähert sich bei seiner Mobile-Version von Firefox der Fertigstellung, denn der erste Release Candidate des Browsers wurde nun veröffentlicht.

von Georg Wieselsberger,
05.01.2010 14:14 Uhr

Allerdings beschränkt sich die Anzahl der möglichen Tester auf Besitzer des Nokia Internet-Tablets N900, das mit dem Betriebssystem Maemo läuft. Die mobile Version von Firefox wurde natürlich im Vergleich zur Desktop-Version verändert, kann aber auch auf Wunsch den Verlauf der letzten Internet-Besuche mit dem PC-Firefox abgleichen.

Oft besuchte Webseiten können optional von der Adresszeile vorgeschlagen werden und auch Touchscreens kann Firefox Mobile nutzen. Dafür wurde der Browser in einigen Bereichen angepasst.

Wie die große Version unterstützt der Browser bereits das Open Video-Format Ogg Theora, sowie MPEG-4.Wer ein Nokia N900 besitzt und sich Firefox Mobile RC1 ansehen möchte, findet diesen bei Mozilla.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.