Firefox 4 Beta 4 - Mit Firefox Sync und Firefox Panorama [Update]

In einigen Wochen soll die erste Beta-Version von Firefox 4 zum Download bereit stehen. Ende des Jahres dürfte der Browser dann mit einer neuen Benutzeroberfläche erscheinen.

von Daniel Visarius,
25.08.2010 10:11 Uhr

Die Mozilla Foundation hat die erste Beta-Version von Firefox 4 angekündigt. Zu den wichtigsten Änderungen gehört ein neuer Look für den Browser, wenn er unter Windows 7 oder Windows Vista läuft. Statt über die übliche Menüleiste mit »Datei«, »Bearbeiten«, »Chronik« usw. erreichen Sie die darunterliegenden Funktionen nun über den sogenannten Firefox-Button ganz oben links (im Bild der Entwicklerversion »Minefield« noch genannt). Ein ähnliches Konzept hat Microsoft bei Office 2007 eingesetzt. Bei Windows XP ist die neue Schaltfläche standardmäßig deaktiviert, aber enthalten.

Das neue Design von Firefox wird sich zudem nahtloser in die »Aero Glass«-Optik von Windows 7 und Vista einfügen. Die Tab-Leiste wandert bei Firefox 4 wie bei Googles Web-Browser Chrome über die Adressleiste und soll sich flexibler anpassen lasssen. Den Versionen für Mac OS X und Linux will die Mozilla Foundation ebenfalls einen generalüberholten Look verpassen.

Die erste Beta von Firefox 4 soll in den nächsten Wochen erscheinen, die finale Version ist für Ende 2010 geplant. Besonders Wagemutige können einen Teil der Neuerungen mit den täglichen Firefox Nightly Builds erkunden. Alle anderen Interessierten sollten mindestens bis zur ersten Beta warten.

Update 07.07.2010

Mozilla hat die erste Beta-Version von Firefox 4.0 veröffentlicht. Neben der oben schon beschriebenen neuen Oberfläche bietet die Vorab-Version des Open-Source-Browsers in der Windows-Variante die Möglichkeit, die grafische Darstellung des Browsers über hardwarebeschleunigtes Direct2D vorzunehmen.

Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert, doch über die Adresse about:config kann man den Wert der Einstellung gfx.font_rendering.directwrite.enabled auf true stellen, um die neue Darstellung zu testen. Die Screenshots der Gallerie wurden mit aktivierter Einstellung vorgenommen. Die Beta-Version ist nur in englischer Sprache erhätlich.

Update 28.07.2010

Mozilla hat eine zweite Beta-Version des neuen Firefox 4 veröffentlicht. Im Gegensatz zur ersten Beta ist die neue Vorab-Version auch in Deutsch und 23 weiteren Sprachen erhältlich.

Eine neue Funktion namens »App-Tab« erlaubt es, besonders oft genutzte Webseiten nur mit ihrem Symbol als dauerhafte Tabs zu verankern. Laut Release-Notes wurden auch die Reaktionszeit, die Scrollgeschwindigkeit auf komplexen Webseiten und die Leistung der JavaScript-Engine seit der ersten Beta-Version verbessert und insgesamt 651 Fehler behoben. Wie die Anzahl der gefundenen Fehler zeigt, hat Mozilla noch einige Arbeit vor sich, doch die Veröffentlichung der fertigen Version wird erst Ende des Jahres erwartet.

Update 12.08.2010

Inzwischen steht die dritte Beta-Version von Firefox 4 zum Download bereit. Mozilla hat die neue Vorab-Version gleich in 34 Sprachen veröffentlicht.

Neu ist in Firefox 4 Beta 3 die Unterstützung von Touchscreens unter Windows 7 und eine Veränderung bei der Verarbeitung von JavaScript, durch die Firefox umfangreiche Berechnungen, beispielsweise bei Grafiken und Animationen, effizienter durchführen kann. Neben diesen Veränderungen wurden laut der offiziellen Liste gleich 470 Fehler seit der 2. Beta-Version behoben.

Wer sich den neuen Firefox 4 ansehen möchte, findet den Download der deutschen Version wie immer auf der Beta-Webseite von Mozilla.

Update 25.08.2010

Die 4. Beta-Version von Firefox 4 steht nun zum Download bereit. Zu den Änderungen seit der letzten Version gehören vor allem die beiden neuen Features Firefox Panorama und Firefox Sync.

Firefox Sync erlaubt das Synchronisieren der Einstellungen und aller Daten bis hin zu aktuell geöffneten Tabs zwischen verschiedenen Firefox-Installationen, auch auf mobilen Geräten. Die Daten werden vor dem Verschicken an den Server verschlüsselt.

Firefox Panorama ermöglicht das Sortieren von Tabs in Gruppen, zwischen denen man dann hin- und herschalten kann. Das Gruppieren wird auf einer speziellen Oberfläche per Drag & Drop vorgenommen. Wie Firefox Panorama funktioniert, zeigt Mozilla auch in einem Video.

Neben diesen Neuerungen hat Mozilla auch wieder 627 Fehler behoben und Verbesserungen bei der Verarbeitung von JavaScript und HTML5-Video vorgenommen.

Firefox 4 Beta - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...