Firefox 6 - Aurora-Version erlaubt bessere Kontrolle über persönliche Daten

Mozilla hat eine frühe Version von Firefox 6 im Aurora-Kanal veröffentlicht, die neue Möglichkeiten zur Kontrolle der eigenen Daten bietet.

von Georg Wieselsberger,
29.05.2011 13:17 Uhr

Die neueste Version von Firefox Aurora ist eine Vorabversion von Firefox 6 und enthält neue Features, die die Leistung des Browsers verbessern und sowohl Nutzern als auch Web-Entwicklern mehr Kontrolle über den Browser erlauben.

Das neue Daten-Management-Fenster ist eine Funktion, die sich noch in der Experimentalphase befindet. Bisher war es bei Firefox nur möglich, für die aktuell aufgerufene Webseite einzustellen, ob diese Daten auf dem Rechner speichern, Lokalisierungsdaten aufrufen, Pop-Up-Fenster öffnen oder Zugriff auf andere Daten haben darf. Das neue Fenster, das über den Befehl about:permissions in der Adresszeile geöffnet werden kann, ermöglicht es nun, die Einstellungen für alle aufgerufenen Seiten vorzunehmen.

Neu ist auch eine Überprüfung der Kompatibilität von Add-ons direkt im Add-on-Manager von Firefox. Firefox Aurora ist eine frühe Version des Browsers, die noch Fehler enthält. Aktuell arbeitet Mozilla an der Fertigstellung von Firefox 5, der am 21. Juni erscheinen soll.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen