Firefox Metro - Spezielle Version für Windows 8 eingestellt

Mozilla stellt die schon sehr lange andauernden Arbeiten an einer Firefox-Version für die Kacheloberfläche von Windows 8 ein.

von Georg Wieselsberger,
16.03.2014 11:24 Uhr

Firefox Metro war zwar schon als Test-Version erhältlich, wird nun aber nicht fertig entwickelt.Firefox Metro war zwar schon als Test-Version erhältlich, wird nun aber nicht fertig entwickelt.

Windows 8 verwendet für die Kacheloberfläche eine andere Version des Webbrowser als auf dem Desktop. Möglich ist dies beispielsweise beim hauseigenen Internet Explorer, aber auch bei Google Chrome. Für den beliebten Firefox-Browser hatte Mozilla zwar schon 2012 mit entsprechenden Entwicklungsarbeiten begonnen, die Veröffentlichung einer finalen Version allerdings mehrmals verschoben.

Der Vizepräsident des Firefox-Bereichs bei Mozilla, Johnathan Nightingale, hat in einem Blogbeitrag nun den Stopp der weiteren Entwicklung von Firefox für die Kacheloberfläche von Windows 8 bekanntgegeben. Als Grund nannte er das fehlende Interesse von Firefox-Nutzern an dieser Version. Während die unfertigen Test-Versionen von Firefox für den Desktop an jedem Tag von Millionen Nutzern ausprobiert werden, waren es bei der Beta-Version für Windows 8 laut Nightingale niemals mehr als 1.000 Tester.

Zwar sei Mozilla inzwischen nicht mehr so klein wie zu Zeiten von Firefox 1.0, müsse sich aber trotzdem auf die wichtigsten Projekte konzentrieren, um mit der wesentlich größeren Konkurrenz mithalten zu können. Das Risiko, dass die Kacheloberfläche vielleicht »morgen schon durchstartet« und Mozilla dann schauen müsse, wie man mithalten könne, sei niedriger als weiter in eine Version zu investieren, die Firefox-Nutzer bisher nicht interessiert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen