Firefox - Neue Update-Strategie von Mozilla

Mozilla wird die Art und Weise, wie der beliebte Browser Firefox weiterentwickelt wird, deutlich ändern.

von Georg Wieselsberger,
16.01.2010 14:59 Uhr

Erste Folge dieser Veränderungen ist laut Computerworld die Einstellung der geplanten Version 3.7 des Browsers, die eigentlich für das 2. Quartal 2010 geplant war. Statt jedes Jahr ein oder zwei größere Versions-Updates des Browsers zu veröffentlichen, die neue Funktionen bieten, will Mozilla diese nun in die normalen, kleineren Updates einbauen.

Diese Updates, die meistens Probleme beheben, erscheinen alle vier bis sechs Wochen. Das erste Firefox-Update dieser neuen Strategie soll im Februar oder März veröffentlicht werden. Die neue Funktion lagert dann Plug-Ins in eigene Prozesse aus und soll den Browser so stabiler machen.

Die angekündigte Version 3.6 von Firefox ist von den Änderungen nicht betroffen und soll in wenigen Tagen erscheinen. Sie bildet die Grundlage für die neue Update-Strategie.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen