Firefox OS - Erste Entwickler-Smartphones Keon & Peak

Obwohl Mozilla eigentlich keine eigene Hardware für das neue Firefox OS entwickeln wollte, gibt es nun doch ein Smartphone für Entwickler.

von Georg Wieselsberger,
23.01.2013 12:23 Uhr

Geeksphone hat ein Entwickler-Smartphone angekündigt, das in zwei Varianten angeboten werden soll. Das kleinere Modell Keon in Firefox-Orange besitzt einen 3,5-Zoll-Bildschirm mit 480 x 320 Pixel, einen 1 GHz Prozessor, 512 MByte RAM und 4 GByte erweiterbaren Speicher.

Das weiße Modell Peak ist min einem 4,3-Zoll-Display ausgestattet, das 640 x 360 Pixel besitzt. Der Dualcore-Prozessor ist 1,2 GHz schnell. Ansonsten sind die technischen Spezifikationen identisch. Beide Smartphones sind von Mozilla abgesegnete, offizielle Entwickler-Geräte.

Durch den Einsatz von offenen Standards soll Firefox OS, das auf Linux und der Browser-Engine Gecko basiert, will Mozilla günstige und trotzdem leistungsfähige Smartphones ermöglichen. Erste Modelle sollen im Handel noch Anfang dieses Jahres erscheinen.

Firefox OS - Screenshots der Oberfläche ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...