Firefox 10 - Update gegen gefährliche Sicherheitslücke veröffentlicht

Mozilla hat einen kritischen Fehler in Firefox 10 gefunden und ein entsprechendes Update für den Browser veröffentlicht.

von Georg Wieselsberger,
13.02.2012 09:57 Uhr

Die neue Firefox-Version 10.0.1 behebt einen Fehler, der dazu führen konnte, dass der Browser abstürzt. Dieser Absturz der Software konnte dann durch einen Angreifer dazu ausgenutzt werden, eigenen Schadcode auf dem Rechner auszuführen.

Der Fehler wird deswegen als besonders kritisch eingestuft, da ein Angriff über diese Sicherheitslücke keinerlei besondere Aktionen durch den Nutzer voraussetzt. Es reicht bereits, eine entsprechend präparierte Webseite aufzurufen. Die Installation von Schadsoftware findet dann unbemerkt statt. Ältere Versionen von Firefox enthalten diesen Fehler nicht. Neben der Sicherheitslücke hat Mozilla auch eine Reihe anderer Absturzursachen behoben.

Nutzer von Firefox 10 sollten über die Firefox-Schaltfläche / Hilfe / Über Firefox nachsehen, ob bereits Version 10.0.1 installiert ist. Falls nicht, aktiviert dieser Menüpunkt das Update.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.