Firefox mit iTunes-Interface? - Vorschlag eines Entwicklers an Mozilla

Wird Firefox bald ähnlich aussehen wie iTunes? Oliver Reichenstein schlägt Mozilla vor, den Browser zu einem Multimedia-Filesystem auszubauen. Tabs seien überholt.

von Georg Wieselsberger,
17.04.2009 14:38 Uhr

Sind Tabs in Browsern veraltet? Oliver Reichenstein von information Architects (iA) in Zurück wurde von Aza Raskin, Head of User Experience bei Mozilla, gefragt, wie moderne Tabs aussehen müssten. Nach einigen Tagen E-Mail-Diskussion war das Resultat, dass Tabs überholt seien. Stattdessen sollten Browser laut Reichenstein eher so funktionieren wie iTunes von Apple. Tabs seien sinnvoll gewesen, solange man nur ein paar davon benötigte, doch heute wäre wesentlich mehr Information zu organisieren.

Daher sollten moderne Browser eher eine Struktur mit Ordnern, Bibliotheken und Lesezeichen anbieten. Das sei nicht mit dem zu vergleichen, was Chrome oder Safari mit den Screenshots besuchter Seiten anbieten, der Browser soll vielmehr zu einem Organizer für alle Medien werden, eine Art Multi-Media-Filesystem. Wie so etwas aussehen könnte, zeigt die Grafik.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.