Flashspeicher - Verkäufe steigen um 37%

Laut der Marktforscher von iSuppli ist der weltweite Verkauf von NAND-Flashspeicher im 3. Quartal um mehr als 37% gestiegen. Grund dafür ist die große Nachfrage bei elektronischen Geräten wie MP3-Playern, Kameras und dergleichen.

von Georg Wieselsberger,
02.12.2007 09:47 Uhr

Laut der Marktforscher von iSuppli ist der weltweite Verkauf von NAND-Flashspeicher im 3. Quartal um mehr als 37% gestiegen. Grund dafür ist die große Nachfrage bei elektronischen Geräten wie MP3-Playern, Kameras und dergleichen.

Die größten Anbieter im Flash-Bereich sind Samsung, deren Marktanteil trotz der steigenden Verkäufe um 5% auf 40% sank, Toshiba mit 27% und Hynix mit 20%. iSuppli geht von sinkenden Preisen aus, da inzwischen die hergestellte Menge die Nachfrage übertrifft.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.