Flexible, unzerbrechliche Displays - HP präsentiert Prototypen

Hewlett-Packard hat in Zusammenarbeit mit der Arizona State University ein flexibles, unzerbrechliches Display aus Plastik vorgestellt, dass sehr günstig herzustellen ist.

von Georg Wieselsberger,
12.12.2008 10:47 Uhr

Hewlett-Packard hat in Zusammenarbeit mit der Arizona State University ein flexibles, unzerbrechliches Display aus Plastik vorgestellt, dass sehr günstig herzustellen ist. Die neuen Displays können auch als elektronisches Papier oder als Schilder eingesetzt werden und könnten die Preise elektronischer Geräte mit Anzeigen deutlich verringern. Auch der Materialverbrauch für die neuen Displays liegt laut HP bis zu 90 Prozent niedriger als bei herkömmlichen Anzeigen. Die Displays werden mit der Self-Aligned Imprint Lithography-Technik (SAIL) auf ein Trägermaterial gedruckt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.