Flock - Schafsentführung angespielt

von Petra Schmitz,
07.04.2009 16:17 Uhr

Als Außerirdischer sollen Sie in Flock Tiere entführen. Klingt simpel, ist es aber nicht. Denn Sie können die störrischen Schafe, Kühe, Hühner und Schweine mit Ihrer Mini-Untertasse nur vor sich her scheuchen, bis sie am Mutterschiff angekommen sind. Doch auf dem Weg lauern Gefahren und Hindernisse, die entweder vermieden oder entfernt werden müssen. Zudem sind die Viecher ungemein störrisch und landen nach einer unbedachten Bewegung Ihres Raumschiffchens gerne mal im Abgrund. Daran ist im Zweifelsfall nicht ihre unruhige Hand, sondern die schwammige Steuerung schuld. Trotzdem macht das Spiel durchaus Spaß, denn neue Herausforderungen und eine angenehme Lernkurve motivieren.

Mit erfolgreich gemeisterten Levels gibt es ab und zu neue Fähigkeiten für Ihr Schiffchen, aber immer neue Bausteine für den Editor, mit dem Sie unkompliziert eigene Levels basteln können.

Flock wird von Publisher Capcom nur als Download (Steam) für ca. 14 Euro angeboten.

Im kommenden Heft lesen Sie den kompletten Test.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.