For Honor - Ronin, Gladiator, Jägerin: Neue Helden geleakt?

Auf Legionär, Ninja und möglicherweise Highlander können Ronin, Gladiator und Jägerin als weitere Helden für For Honor folgen. Das behauptet jedenfalls ein anonymer Nutzer bei Reddit.

von Tobias Ritter,
29.03.2017 12:25 Uhr

Im Internet kursieren weitere Hinweise darauf, welche Charaktere demnächst bei For Honor Einzug halten. Bestätigt ist davon bisher aber nichts.Im Internet kursieren weitere Hinweise darauf, welche Charaktere demnächst bei For Honor Einzug halten. Bestätigt ist davon bisher aber nichts.

Legionär und Ninja sind mehr oder weniger als kommende Helden für For Honor bestätigt. Zuletzt gab es zudem Gerüchte über einen Highlander als weiteren Krieger. Damit ist die Gerüchteküche aber offenbar noch lange nicht kalt: Auf dem Social-News-Aggregator Reddit kursieren zur Zeit weitere Hinweise und Details.

Ein Reddit-Nutzer behauptet dort, von einem ihm Unbekannten angeschrieben und mit zusätzlichen Informationen versorgt worden zu sein. Dieser Unbekannte beruft sich wiederum auf einen Kontakt bei Ubisoft - dubiose Sache (dazu unten mehr), aber wir wollen Ihnen die Infos trotzdem nicht vorenthalten. Demnach soll es neben Legionär, Ninja und Highlander noch einen Ronin, eine Jägerin und einen Gladiator geben.

Damit wäre das für die erste Saison von For Honor angekündigte Helden-Sextett als Content-Nachschub komplett.

Angebliche Details zu den Helden

Interessant sind die Aussagen des anonymen Nutzers mit angeblichen Quellen bei Ubisoft insofern, als dass der angedeutete »gälische Krieger« später als Highlander-Leak die Runde machte - jedoch bisher nicht offiziell bestätigt wurde.

Weitere Details, die angeblich durchgesickert sind, geben Aufschluss über die möglichen Fähigkeiten und Waffen der kommenden Helden:

  • Legionär/Centurion: Einhand-Schwert und gepanzerter Handschuh. Fähigkeiten drehen sich komplett darum, den Gegner auf den Boden zu werfen. An liegenden Gegnern verursacht er zusätzlichen Schaden. Auf einen Guardbreak folgt eine Drei-Treffer-Kombo wie bei der Friedenshüterin.
  • Ninja: »Bakuhatsu gama« als Waffe - eine Art Sichel, die an einer Kette befestigt ist. Er hat einen Guardbreak auf Entfernung und kann den Gegner anschließend zu sich heranziehen.
  • Highlander: Großes Zweihand-Schwert. Design ähnelt grundsätzlich dem Kriegsfürsten, nur größer und ein bisschen dünner. Kann zwischen Angriffs- und Defensiv-Haltung wechseln - im Angriff sind kein Parieren und kein Deckungsdurchbruch (Guardbreak) möglich, nur Ausweichen.
  • Gladiator: Dreizack und Schild.
  • Jägerin: Schwert und Axt.
  • Ronin (herrenloser Samurai): Zwei Schwerter.

Quelle nicht verifizierbar

Das alles ist allerdings zunächst mit Vorsicht zu genießen. Offiziell bestätigt hat Ubisoft bisher keine der Informationen und verifizieren lassen sich die Aussagen des anonymen Informanten auch nicht.

Allerdings: Rund um Rainbow Six: Siege gab es bereits ähnlich geartete Leaks, die sich später als wahr herausgestellt haben. Gut möglich also, dass tatsächlich ein Ubisoft-Angestellter Informationen aus internen Spiele-Builds an einen externen Bekannten weitergibt.

Genaueres erfahren wir spätestens in vier Wochen: Dann endet die erste Saison des Fraktionskrieges in For Honor. Ubisoft hat bereits angekündigt, anschließend neue Inhalte zu veröffentlichen - darunter auch zwei neue Helden.

Server-Probleme, Dev-Stream abgesagt: For-Honor-Spieler sind sauer auf Ubisoft

For Honor - Testvideo: Hochglanz-Duelle mit vager Zukunft 9:50 For Honor - Testvideo: Hochglanz-Duelle mit vager Zukunft


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.