For Honor - Termin für Closed Beta auf PC und Storytrailer zur Kampagne

Ubisoft hat einen Storytrailer für die Singleplayerkamapgne des Actionspiels For Honor veröffentlicht. Zusätzlich gibt es eine Closed Beta im Januar 2017, die mit einem plattformübergreifenden Event zusätzliche Belohnungen verspricht.

von Manuel Fritsch,
14.12.2016 19:16 Uhr

For Honor - Storytrailer zur Singleplayer-Kampagne 2:16 For Honor - Storytrailer zur Singleplayer-Kampagne

Ubisoft hat bekannt gegeben, dass das Actionspiel For Honor im Januar 2017 noch eine Closed-Beta-Phase erhalten wird. Während dieser Testphase können teilnehmende Spieler erneut vor dem Launch am 14. Februar 2017 in die vom Krieg gezeichnete Welten Aschfeld, Valkenheim und Myre eintauchen.

Mehr zum Spiel in unserer Preview: For Honor - Einsam stumpf, gemeinsam stark

Zeitgleich mit der Beta wird Ubisoft »Krieg der Fraktionen« veröffentlichen, ein Event vor der Veröffentlichung, das die Frage beantworten wird:

"Wenn die mächtigen Wikinger, Samurai und Ritter auf dem Schlachtfeld aufeinander treffen, wer wird uneingeschränkt herrschen? "

»Krieg der Fraktionen« wird alle Mehrspieler-Aktivitäten plattformübergreifend während der Closed Beta beobachten. Alle Spieler, die an der Beta teilnehmen, können und werden auf diese Weise je nach Fraktionszugehörigkeit Belohnungen erhalten können. Die Spieler sammeln durch Aktivitäten im Spiel Kriegsressourcen, eine Art spielinterne Währung, die auf der persönlichen Leistung in den Kämpfen basiert. Wenn ein Spieler Kriegsressourcen verdient hat, kann er diese ausgeben, um anderen Spielern zu helfen, bestimmte Gebiete zu erobern und zu verteidigen. Jeder Spieler kann in der zehnwöchigen Mehrspieler-Herausforderung zum Ruhm der eigenen Fraktion beitragen. Sobald die Saison endet, bekommen alle For-Honor-Spieler Belohnungen ausgeschüttet, die von dem jeweiligen Rang der Fraktion abhängig sind. Anschließend wird der »Fraktionskrieg« zurückgesetzt und beginnt nach einer Zwischensaison-Periode wieder.

Drei neue Helden

Zusätzlich wurden diese drei neue Helden vorgestellt:

  • Shugoki: Früher waren sie die Wächter der Samurai, im Laufe der Zeit wurden sie zu einer Familie. Sie sind kräftig und wild und tragen den Kanabo als Waffe, eine riesige Keule, mit dem nur sie effizient umgehen können. Die Shugoki haben nicht die gleiche Beweglichkeit wie andere Samurai, aber ihre felsenfeste Standfestigkeit und dämonische Stärke machen sie zu einer unausweichlichen Einheit auf dem Schlachtfeld.
  • Kriegsfürst: Kriegsfürst ist der Name einer uralten Wikinger-Tradition. Ein Name, den sich nur die wahren Anführer im Kampf verdienen. Jene, die ihr ganzes Leben damit verbringen, denen zu dienen, die sie brauchen. Die Schilder der Kriegsfürsten sind so vielseitig wie ihre Stärke und ihr Schwert ist scharf und tödlich.
  • Friedenshüter: Ausgewählt von den Verzweifelten, den Gedemütigten und den Treuergebenen, wurden sie durch einen unumstößlichen Eid zur Geheimhaltung verpflichtet. Durch den Kampf mit zwei Schwertern, werden sie zu einem schnellen und tödlichen Gegner. Friedenshüter sind die tödlichsten Duellanten von allen Assassinen, fähig einen Kampf zu gewinnen, bevor der Gegner überhaupt weiß, dass sie da sind.

Interessierte Spieler können sich unter dem folgenden Link für die Beta registrieren: http://www.forhonorgame.com/war

Jetzt abstimmen: Werden Sie sich For Honor kaufen?

For Honor - Feedback aus der Closed-Alpha im Entwickler-Video 6:59 For Honor - Feedback aus der Closed-Alpha im Entwickler-Video

For Honor - Screenshots ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.