For Honor - Test erst nach Release

Ubisoft schaltet die finale Version von For Honor erst am Release-Tag für die Presse frei. Reviews und Test-Wertungen folgen also erst einige Tage nach der Veröffentlichung des Spiels.

von Tobias Ritter,
06.02.2017 14:15 Uhr

Gameplay-Check: For Honor - Alles zum Kampfsystem - Ein echtes Fighting Game? 8:52 Gameplay-Check: For Honor - Alles zum Kampfsystem - Ein echtes Fighting Game?

Was sich in der Spiele-Branche nicht zuletzt durch größere Publisher wie Take-Two (Mafia 3), Bethesda (Doom, Dishonored 2) und auch Ubisoft (The Crew, Steep) eingebürgert hat, setzt sich auch mit For Honor fort: Keine Pre-Relaese-Testmuster für die Presse.

Wie der Entwickler und Publisher nun nämlich offiziell bestätigt hat, wird niemand auf die finalen Server von For Honor zugreifen können, bevor das Spiel am 14. Februar 2017 erscheint. Pünktlich zum Release oder sogar kurz vorher wird also definitiv nicht mit ersten Reviews und Test-Wertungen zu rechnen sein.

Open-Beta blockiert die Server

Als Grund für die Verzögerung wird der Open-Beta-Test genannt, der am Wochenende vor der Veröffentlichung des finalen Spiele-Builds (9. bis 12. Februar) abgehalten wird. Durch ihn würden die Server bis zum Launch blockiert.

Immerhin können Spieler durch den letzten offenen Testlauf selbst einen Blick auf einen der jüngsten Pre-Release-Builds von For Honor werfen, um auf deren Grundlage eine mögliche Kaufentscheidung zu fällen. Testwertungen von Fachmagazinen werden jedoch einige Tage auf sich warten lassen.

Spiel für Core-Gamer: Ubisoft definiert Zielgruppe für For Honor

For Honor: der Ingame-Shop - Video-Fazit zum Verkaufsmodell 13:12 For Honor: der Ingame-Shop - Video-Fazit zum Verkaufsmodell

For Honor - Screenshots ansehen


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.