Fortnite - »Auf Casual-Gamer ausgerichtet«

Das kommende Action-Tower-Defense-Spiel Fortnite wird nicht wie vorherige Spiele des Entwicklers Epic Games auf Core-Gamer, sondern auf Casual-Gamer ausgerichtet sein. Außerdem verrät Präsident Tim Sweeney wie es zu der Idee des Spiels kam.

von Florian Inerle,
23.01.2012 12:56 Uhr

Wann Fortnite erscheint, ist noch immer unklar.Wann Fortnite erscheint, ist noch immer unklar.

Gut einem Monat nachdem der Entwickler Epic Games auf den Spike Video Game Awards 2011 den Titel Fortnite angekündigt hat, gibt Präsident und Gründer von Epic Tim Sweeney einige neue Infos zum kommenden Action-Tower-Defense-Spiel.

So soll Fortnite zum Beispiel nicht wie bisherige Titel des Entwicklers für Core-Gamer, sondern für Casual-Gamer ausgerichtet sein. »Es spricht eine größere Zielgruppe an als zum Beispiel das Hardcore-Spiel Gears of War «, so Sweeney.

Außerdem erzählt Sweeney, wie es überhaupt zu der Idee von Fortnite gekommen ist. Nach der Fertigstellung des Third-Person-Shooters Gears of War 3 wurde das Epic-Team in mehrere Gruppen aufgeteilt. Während eines der Teams noch an DLC-Erweiterungen für Gears of War 3 weiterarbeitete, gab es einen internen »Game Jam«. Im Zeitraum von einer Woche wurden alle Mitarbeiter in kleine Teams aufgeteilt, um alle ihre eigenen Prototypen zu entwickeln und Vorschläge zu entwerfen.

»Dabei kamen einige Vorschläge heraus – allesamt sehr abwechslungsreich. Einer davon war die Idee zu Fortnite«, sagt Sweeney. Auch wenn es sich bei diesem Spiel nicht um einen AAA-Titel handelt, verspricht er, dass man in Fortnite trotzdem mit großartiger Grafik rechnen könne.

Ankündigungs-Trailer zu Fortnite 1:05 Ankündigungs-Trailer zu Fortnite


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...