Fox Themepark - Das Hollywood-Studio baut Freizeitpark in Malaysia

Nach Universal und Disney steigt auch 20th Century Fox in das Geschäft mit den Vergnügungsparks ein. 2016 wird der erste in Malaysia eröffnet.

von moviemaniacs ,
18.12.2013 16:07 Uhr

Nachdem es schon lange Pläne und Ankündigungen gab, rollen nun endlich die Bagger. Twentieth Century Fox baut nach dem Vorbild anderer Hollywood-Studios den ersten Themenpark mit Attraktionen, die auf Filmen und Serien von Fox basieren. Das berichtet Variety.

Der erste Themenpark unter der Marke Twentieth Century Fox World wird im Jahre 2016 in Malaysia eröffnet. Dort soll es dann mehr als 25 Attraktionen geben, darunter zu Filmen wie Rio, Alien vs. Predator, Planet der Affen und Nachts im Museum. Ergänzt wird das Ganze durch Themen-Restaurants und Merchandising-Shops. Der Park in Malaysia, zu dem auch eine Matterhorn-mäßige Achterbahn im Ice Age-Stil gehören wird, soll der erste einer ganzen Reihe von Resorts sein, die Fox im Laufe der kommenden Jahre weltweit eröffnen will.

So soll der Fox Themenpark nach der Eröffnung 2016 aussehen.So soll der Fox Themenpark nach der Eröffnung 2016 aussehen.

Fox kann allerdings nicht auf alle Rechte zurückgreifen. Sowohl Die Simpsons als auch Marvels X-Men wurden an Universal lizensiert, der Simpsons-Ride in den Universal Studios in Orlando gehört dort zu den beliebtesten Attraktionen überhaupt. Und die Theme Park-Rechte zu Avatar wurden an Disney weiterverkauft, die dazu im Disneyland in Florida eine Erweiterung planen.

Die erste Twentieth Century Fox World wird einen bereits bestehenden, rund zehn Hektar großen Park namens Genting Highlands ersetzen. Etwa 220 Millionen Euro will man in die neue Anlage investieren.

Nach dem Erfolg von Titanic hatte Fox schon einmal sein Studio im australischen Sydney zu einem Vergnügungspark umgebaut. Dieser wurde jedoch wegen Besuchermangels 2001 wieder geschlossen.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.