Foxconn - Keine eigenen Mainboards mehr?

Laut DigiTimes gibt es in China Gerüchte, nach denen Foxconn keine Mainboards mehr unter dem eigenen Markennamen herstellen wird.

von Georg Wieselsberger,
30.10.2008 15:32 Uhr

Laut DigiTimes gibt es in China Gerüchte, nach denen Foxconn keine Mainboards mehr unter dem eigenen Markennamen herstellen wird. So sollen für bestimmte Mainboards keine Bestellungen mehr angenommen werden und Vorhersagen über Verkäufe neuer Mainboards seien eingestellt worden. Dies soll darauf hindeuten, dass die Lagerbestände abverkauft werden. Foxconn würde keine offizielle Erklärung abgeben, da dies die Verkäufe beeinflussen könnte.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen