Frontlines: Fuel of War - Mehrspieler-Demo veröffentlicht

Der Team-Shooter Frontlines: Fuel of War steht zwar bereits seit einigen Monaten in den Regalen der Händler. Das hindert die Entwickler von Kaos Studios jedoch nicht daran, jetzt eine Mehrspieler-Demo zu veröffentlichen. Die 1,8 GByte große Probierversion, die Ihnen die beiden Karten "Oilfield" und "GNAW" bietet, gewährt Shooter-Fans einen kleinen Einblick in das actionreich inszenierte Spielgeschehen.

von Andre Linken,
08.07.2008 17:25 Uhr

Der Team-Shooter Frontlines: Fuel of War steht zwar bereits seit einigen Monaten in den Regalen der Händler. Das hindert die Entwickler von Kaos Studios jedoch nicht daran, jetzt eine Mehrspieler-Demo zu veröffentlichen. Die 1,8 GByte große Probierversion, die Ihnen die beiden Karten "Oilfield" und "GNAW" bietet, gewährt Shooter-Fans einen kleinen Einblick in das actionreich inszenierte Spielgeschehen.

Frontlines setzt auf die leistungsstarke Unreal Engine 3 (Gears of War, Rainbow Six: Vegas) und orientiert sich am Spielprinzip der Battlefield-Serie. Auf großen Schlachtfeldern kämpfen Sie in der Solo-Kampagne oder im Multiplayer um Kontrollpunkte, können Panzer und Hubschrauber bemannen oder High-Tech-Drohnen steuern. Im Unterschied zu Battlefield 2/2142 lassen sich die Flaggenpunkte jedoch nur in einer bestimmten Reihenfolge erobern, wodurch ein klarer Frontverlauf entsteht und sich die Gefechte auf stark umkämpfte »Hotspots« konzentrieren.

Die Multiplayer-Demo (Beta) von Frontlines: Fuel of War in unserer Downloadrubrik.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.