Fujitsu - 1,2 TeraByte-Festplatten für Laptops im Jahr 2010

Fujitsu hat eine neue Entwicklung für Festplatten bekanntgegeben, die es ermöglichen soll, bis zu 1,2 TB auf einer 2,5-Zoll-Festplatte mit zwei internen Datenscheiben zu speichern. Erreicht werden soll diese Datendichte laut Joel Hagberg , Vizepräsident bei Fujitsu in Amerika, bis zum Jahr 2010. Die neue Technik nutzt ideal angeordnete Strukturen im 100-Nanometer-Bereich. Einige Faktoren müssten jedoch noch genauer erforscht werden.

von Georg Wieselsberger,
09.08.2007 10:48 Uhr

Fujitsu hat eine neue Entwicklung für Festplatten bekanntgegeben, die es ermöglichen soll, bis zu 1,2 TB auf einer 2,5-Zoll-Festplatte mit zwei internen Datenscheiben zu speichern. Erreicht werden soll diese Datendichte laut Joel Hagberg, Vizepräsident bei Fujitsu in Amerika, bis zum Jahr 2010. Die neue Technik nutzt ideal angeordnete Strukturen im 100-Nanometer-Bereich. Einige Faktoren müssten jedoch noch genauer erforscht werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.