Funatics am Ende

von GameStar Redaktion,
26.07.2002 11:58 Uhr

Funatics (Zanzarah, Cultures) stellt seinen Geschäftsbetrieb endgültig ein. Das Tochterunternehmen von Phenomedia kam durch deren Insolvenz ebenfalls in finanzielle Schwierigkeiten und musste Ende Mai einen Insolvenzantrag stellen (wir berichteten). Da sich kein anderer Investor gefunden hat, musste Funatics das Handtuch werfen. Allen Mitarbeitern wurde gekündigt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...