Fußball-WM 2010 - Deutsche Spiele im 3D-Kino

Statt zuhause vor dem Fernseher oder draußen per Public Viewing sollen deutsche Fußballfans Spiele auch im Kino und 3D verfolgen können.

von Georg Wieselsberger,
06.05.2010 11:43 Uhr

Das französische Kommunikations-Unternehmen Eutelsat verhandelt aktuell darüber, seinen bereits seit März 2009 für 3D-Demos eingesetzten Satelliten Eurobird 9A zur Fußball-WM 2010 in Südafrika und zur Einführung von 3D-TV in Deutschland zu verwenden.

Die Gespräche finden mit Endgeräte-Herstellern, Netzbetreibern und Sendeanstalten statt. Besonderen Wert legt Eutelsat dabei auf die Übertragung von 3D-Inhalten für Kinos und TV-Geräte und will daher Spiele der bald anstehenden Fußball-WM in deutsche Kinos bringen. Welche Spiele genau davon betroffen sind und in welchen Kinoketten die Spiele zu sehen sein werden, ist noch unklar.

Das seit Jahren immer beliebtere Public-Viewing könnte also durch Kinobesuche und dem dortigen Erleben der Spiele in 3D in wenigen Wochen ergänzt werden. Der Handel erhofft sich danach natürlich einen Boom entsprechender 3D-Fernseher für zuhause. Allerdings sind bestimmte Regeln zu beachten, wenn man zuhause längere Zeit 3D-Übertragungen ansehen möchte, wie Samsung warnt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen