Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Fussballcup im Test - Kommt langsam, aber gut

Das Managerspiel Fussballcup läuft im Browser und verschlingt nicht viel Zeit. Eine perfekte Kombination für die Mittagspause und den frühen Feierabend, wie wir im Free2Play-Test feststellen.

von Martin Deppe,
23.11.2011 09:59 Uhr

Unser Online-Chef bei GameStar.de interessiert sich zwar brennend für Fußball (wenn auch für das falsche Vereinle), fasst aber normalerweise kein Fußballspiel mit der Zange an. Umso auffälliger also, dass er seit Wochen in der Mittagspause etwas von »Trainingsplan, Trainingsplan!« murmelt und sich auch dann noch hinter seinem Monitor verschanzt. Nach ein paar Minuten ist er fertig, doch abends auf der Couch geht’s wohl weiter: »Spieler kaufen, Spieler kaufen!«

Fussballcup hat ihn erwischt. Ein Online-Fußballmanager, der relativ pflegeleicht in der Kreisliga beginnt. Sie basteln sich einen Verein, erhalten Spieler für rund anderthalb Mannschaften, suchen sich einen Sponsor - dann geht’s los. Erwarten Sie aber nicht, dass Fussballcup sie wie andere Browserspiele an die Hand nimmt, denn der Titel setzt recht viel Manager-Wissen voraus, Sie müssen sich viel selbst erarbeiten.

Kader-Frühstück

Fast jeden Abend steht um 18:00 Uhr ein Spiel für Sie an. Da Fussballcup in Echtzeit läuft, sollten Sie also bis spätestens zum Anpfiff auch Ihre Mannschaft aufgestellt haben. Das muss nicht vor jedem Spiel neu geschehen, denn Sie können Ihre Truppenverteilung speichern - das Team spielt dann täglich mit der aktuellen Aufstellung. Allerspätestens nach zweieinhalb Tagen sollten Sie aber bei Ihren Jungs vorbeischauen und zumindest den Trainingsplan abfrühstücken, sprich: Ihren einzelnen Trainingsgruppen kleine Icons zuschieben, um etwa Passgenauigkeit, Aggressivität oder Laufbereitschaft zu steigern. Wie Sie die Gruppen zusammenstellen, entscheiden Sie selber - allerdings sollten Sie Kicker gleicher Position zusammenfassen, also zum Beispiel alle Verteidiger Abwehrverhalten trainieren lassen.

Fussballcup.de - Screenshots ansehen

Dem abendlichen Spielverlauf können Sie allerdings nur live folgen (in Textform), danach gibt’s lediglich eine Zusammenfassung. Dann erfahren Sie zwar, dass Sie beispielsweise 4:2 gewonnen haben. Aber nicht, ob Sie etwa mit 4:0 in Führung lagen, oder der Gegner mit 2:0. Lediglich Premium-Spieler (dazu später mehr) bekommen eine umfangreichere Auswertung.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen