Gainward wechselt wieder zu Nvidia - Keine ATI-Karten mehr

Nach knapp einem Jahr stellt Gainward Meldungen zufolge sein Angebot an ATI-Karten wieder ein.

von Georg Wieselsberger,
27.05.2009 10:03 Uhr

Wie mehrere Webseiten melden, soll Gainward, eine Tochterfirma von Palit, wieder zu einem exklusiven Partner von Nvidia werden und sein Geschäft mit ATI-Grafikkarten einstellen. Gainward war viele Jahre lang Nvidia-exklusiv und hatte erst Mitte 2008 damit begonnen, auch ATI-Produkte anzubieten.

Das Gerücht ist zwar bisher nicht bestätigt, doch die Tatsache, dass Gainward im Gegensatz zu seinen Konkurrenten bisher weder eine Radeon HD 4890 noch eine Radeon HD 4770 anbietet, kann durchaus so gedeutet werden. Palit selbst wird jedoch weiterhin Karten beider Anbieter herstellen, so dass der Ausstieg von Gainward für AMD wohl kein großes Problem darstellen wird.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen