Galleon: Lara Freibeuter

von GameStar Redaktion,
18.05.2001 12:45 Uhr

Der Erfinder von Lara Croft heißt Toby Gard, und nach dann gut vierjähriger Entwicklungszeit will er nächsten Sommer sein nächstes Programm Galleon veröffentlichen. Darin steuern Sie einen 3D-Piraten in der klassischen Tomb Raider-Perspektive durch schmucke Karibik-Inseln und idyllische Fachwerkdörfer. Die Grafik wird nett, richtig schön sie aber die Animationen, die jeden Croft-Purzelbaum in den Schatten stellen. Angeblich über 4.000 Bewegungsstufen sorgen dafür, dass der Freibeuter unheimlich lebensechte über die Strände rennt, von Fels zu Fels springt oder auch nur mit kleinen Trippelschritten zum stehen kommt. Zeitglich mit Erscheinen der Xbox will Interplay deren Fassung veröffentlichen, ein paar Monate später ist dann die PC-Variante geplant.
(ps)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen