Game Developers Conference - will E3 ersetzen

von GameStar Redaktion,
02.10.2006 11:58 Uhr

Das Ableben der der Spielemesse E3 in ihrer bislang bekannten Form, lässt anscheinend Messe-Manager in den ganzen USA neue Chancen entdecken: Auch die alt-ehrwürdige Game Developers Conference möchte von der verkleinerten E3 profitieren. GDC-Chef Jamil Moledina hat angekündigt, dass seine Messe im März 2007 gegenüber dem Vorjahr die doppelte Ausstellungsfläche im Moscone Convention Centre in San Francisco beanspruchen wird. Nach wie vor wird sich die Entwicklerkonferenz vornehmlich an die Spieleindustrie richten. Ab jetzt sollen aber auch verstärkt den Medien neue Spiele vorgestellt werden. Weitere Details zum veränderten Ausstellungskonzept wird die Messeleitung im November veröffentlichen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...