Game of Thrones - Neuzugang Marc Rissmann spielt wichtigen Part in Staffel 8

Mit Marc Rissmann übernimmt ein weiterer deutscher Schauspieler einen wichtigen Part im Serienhit Game of Thrones. Erste Details zu seiner Rolle gibt es bereits - und widerlegt eine Fan-Theorie.

von Vera Tidona,
18.10.2017 12:00 Uhr

Berliner Schauspieler Marc Rissmann (Last Kindom) spielt in Game of Thrones mit.Berliner Schauspieler Marc Rissmann (Last Kindom) spielt in Game of Thrones mit.

Nach Sibel Kekilli und Jaqen H'ghar-Darsteller Tom Wlaschiha darf sich nun ein weiterer deutscher Schauspieler glücklich schätzen, in der erfolgreichen Serie Game of Thrones mitspielen zu dürfen.

Der Berliner Marc Rissmann konnte sich anscheinend eine Rolle in der achten und finalen Staffel der Fantasyserie ergattern. International bekannt ist er mit den Serien The Last Kingdom und Into the Badlands geworden.

Gehört Marc Rissmann zur Goldenen Kompanie?

Gerüchten nach stellt er laut Watchers on the Wall in den letzten Folgen von Game of Thrones einen Charakter namens Harry Strickland dar. Vielmehr wird dazu aber noch nicht verraten. Inzwischen wurde der entsprechende Eintrag auf der Webseite seiner Agentur Spotlight CV wieder entfernt - sicherlich auf Wunsch des Senders HBO.

Kenner der mehrteiligen Buchreihe von George R.R. Martin kennen den Namen jedoch nur allzu gut. So führt Harry Strickland als Kommandeur die Goldene Kompanie an, eine Vereinigung von Söldnern, die am Ende der letzten Staffel bereits von Königin Cersei ins Spiel gebracht wurde.

Gibt es in Staffel 8 ein Wiedersehen mit Daario Naharis (Michiel Huisman)? Gibt es in Staffel 8 ein Wiedersehen mit Daario Naharis (Michiel Huisman)?

Fan-Theorie über Daarios Rückkehr widerlegt?

Mit dieser Besetzung wird aber auch eine aktuelle - wenn auch wenig glaubhafte - Fan-Theorie zu Grabe getragen: Demnach hatte wohl einige Fans gehofft, dass vielleicht Daario Naharis (Michiel Huisman) in den neuen Folgen zurückkehren wird und die erwähnte Goldene Kompanie anführen wird.

Damit hätte Daenerys Targaryen einen Freund in die Armee von Cersei Lannister, der geheime Informationen weitergeben könnte. Außerdem würde es zu einem erhofften Wiedersehen mit dem Helden geben, der in der letzten siebten Staffel keine Rolle spielte und wenig bis nichts über sein Schicksal bekannt ist.

Game of Thrones - Bilder zur TV-Serie ansehen

GoT-Finale kommt wohl erst Anfang 2019

Die Dreharbeiten zur achten und letzten Staffel der Erfolgsserie beginnen in diesem Monat und dauern neusten Informationen nach ganze 10 Monate. Demnach werden die finale Staffel mit nur sechs spielfilmlangen Folgen wohl doch erst Anfang 2019 auf dem US-Sender HBO und hierzulande auf Sky gezeigt.

Inzwischen verschärft HBO seine Sicherheitsmaßnahmen, um sämtliche Spoiler-Gefahren von vornherein auszuschließen.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.