Gamers Dream Rev 3.1 Air X - Schneller, leiser und dick ausgestatteter Rechner

Spieler mit tiefem Geldbeutel oder äußerst spendabler Verwandtschaft dürften ihren Traum-PC gefunden haben: den 2.250 Euro teuren Gamers Dream Rev 3.1 Air X von Hardware4u. net.

von Hendrik Weins,
20.12.2008 12:04 Uhr

Spieler mit tiefem Geldbeutel oder äußerst spendabler Verwandtschaft dürften ihren Traum-PC gefunden haben: den 2.250 Euro teuren Gamers Dream Rev 3.1 Air X von Hardware4u. net. In dem riesigen PC mit schickem Lian-Li-Gehäuse steckt extrem leistungsfähige Hardware wie zwei übertaktete Radeon HD 4870, 6,0 GByte DDR3-Arbeitsspeicher und ein auf 3,6 GHz beschleunigter Core i7 920 (Standard-Takt: 2,67 GHz). Alles zusammen sitzt auf dem Mainboard P6T Deluxe von Asus mit X58-Chipsatz. Bei der Ausstattung gibt's nichts zu meckern (1.000-GByte-Festplatte, XFi- Soundkarte und Lüftersteuerung sind mit an Bord). Auch Verarbeitung und Lautstärke des Gamers Dream Rev 3.1 Air X sind tadellos: Beide Grafikkartenlüfter ersetzt Hardware4u durch zwei leise Scythe Musashi, den Prozessor kühlt ein Noctua NH-U12P, ebenfalls mit zwei Scythe-Lüftern bestückt. Obgleich insgesamt fünf Gehäuselüfter die übrigen Komponenten kühlen – der Rechner bleibt beim Spielen nahezu unhörbar.

Apropos Spiele: Jeder Titel läuft in maximalen Details und vierfacher Kantenglättung ruckelfrei. Selbst Crysis Warhead noch mit 34,4 fps in 1680x1050, maximalen Details, vierfacher Kantenglättung und DirectX 10!


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.