Games Convention 2008 - GC Job & Career Day

Der Markt für interaktive Unterhaltung wird zum Jobmotor.

von Andre Linken,
05.08.2008 14:44 Uhr

Der Markt für interaktive Unterhaltung wird zum Jobmotor. Rund 5.000 Deutsche arbeiten laut dem Bundesverband für Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) bereits in der Entwicklung und Vermarktung digitaler Spiele. Trotz bester Berufsaussichten und einem ständig wachsenden Markt fehlen den Unternehmen jedoch zunehmend gut ausgebildete Fachkräfte. Aus diesem Grund widmet sich die Games Convention in diesem Jahr verstärkt dem Thema Aus- und Weiterbildung.

Mit dem Sonderbereich GC Job & Career in der Halle 2 stellt die Leipziger Messe die verschiedenen Berufs- und Einstiegsmöglichkeiten der Gamesbranche dar. Am Messefreitag findet zudem der GC Job & Career Day statt. Am 22. August 2008 haben Messebesucher die Gelegenheit, sich von ihrer besten Seite zu zeigen und neue Kontakte in der Gamesbranche zu knüpfen. Im Rahmen des GC Job & Career Day stehen in den Publikumshallen die Personalverantwortlichen der ausstellenden Unternehmen Rede und Antwort.

Sowohl Berufseinsteiger als auch erfahrene Fachkräfte kommen dabei auf ihre Kosten. Neben konkreten Job- und Praktikaangeboten informieren die Unternehmen über Einstiegsgehälter und Karrierewege. Bereits im Vorjahr nutzten mehrere Hundert Schüler, Studenten, Absolventen und Young Professionals die Gelegenheit, sich während des GC Job & Career Day aus erster Hand zu informieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...