Games Convention Asia 2008 - Neuer Besucherrekord

Im Suntec Singapore Exhibition & Congress Center ging am Wochenende die zweite Games Convention Asia – der asiatische Ableger der Spielemesse Games Convention - zu Ende.

von Andre Linken,
22.09.2008 13:03 Uhr

Im Suntec Singapore Exhibition & Congress Center ging am Wochenende die zweite Games Convention Asia – der asiatische Ableger der Spielemesse Games Convention - zu Ende. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Veranstalter Leipziger Messe International (LMI) einen deutlichen Besucherzuwachs verbuchen. Statt 70.000 (2007) schlenderten in diesem Jahr 92.000 Besucher durch die Messehallen in Singapur. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 7.500 Quadratmetern präsentierten sich 118 Aussteller, darunter Electronic Arts, ASUS Technology und Sony. Neben Online-Spielen lag der Schwerpunkt der Messe auf PC-Titeln, Mobile Gaming sowie den unterschiedlichen Konsolen.

Auf der parallel zur Games Convention Asia stattfindenden Games Convention Asia Conference versammelten sich 630 Branchenexperten, um in Vorträgen und Diskussionsrunden über Themen wie Outsourcing, mobiles Spielen sowie Online- und Casual Games zu sprechen. Im nächsten Jahr findet die Games Convention Asia erneut vom 17. bis 20. September in Singapur statt. Begleitet wird die Messe wieder von der Entwicklerkonferenz GC Asia Conference, die vom 17. bis 19. September abgehalten wird.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen