GameSpy-Abschaltung - Serious Sam 2 auf Steam umgestellt

Wegen der Abschaltung des Online-Dienstes GameSpy sind seit dem 31. Mai 2014 einige Multiplayer-Parts von Spielen nicht mehr funktionsfähig. Nun hat der Klassiker Serious Sam 2 per Update auf Steamworks gewechselt.

von Stefan Köhler,
14.06.2014 16:29 Uhr

Auch nach neun Jahren wird Serious Sam 2 gepatched - und wurde nun vom abgeschalteten GameSpy-Service auf Steam übertragen, um Multiplayer-Partien zu ermöglichen.Auch nach neun Jahren wird Serious Sam 2 gepatched - und wurde nun vom abgeschalteten GameSpy-Service auf Steam übertragen, um Multiplayer-Partien zu ermöglichen.

Nach der Abschaltung von GameSpy sind eine Reihe von älteren Spielen nicht mehr voll lauffähig, die ihren Multiplayer-Part über den Online-Service abgewickelt haben.

Darunter gehörte auch der Shooter-Klassiker Serious Sam 2, der nun per Update auf Steamworks gepatched wurde.

Neben der Umstellung von GameSpy auf Steam brachte der Patch auch zwei Spielverbesserungen. So ist ein Problem mit der FOV-Einstellung unter Widescreen-Auflösungen und ein falsches Rendering der Uzi-Maschinenpistole in der Ego-Perspektive behoben worden.

Neben der bereits durchgeführten Abschaltung von GameSpy droht auch bei Games for Windows Live ein Ende des Services - zahlreiche Entwickler haben auch hier bereits auf Steam gewechselt.

Der Ego-Shooter Serious Sam 2 erschien am 12. Oktober 2005 und stammt vom kroatischen Entwickler Croteam.

Serious Sam 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...