GameStar 07/14 - Ab 25. Juni am Kiosk - Inhalte und Vollversionen

In der GameStar-Ausgabe 07/14 werten wir die E3 2014 im Detail aus und Jochen Gebauer schreibt in seiner Kolumne über die nächste Generation der Dreistigkeit. Außerdem haben wir die große Far-Cry-4-Preview mit neuen Infos und gehen der Crytek-Krise auf den Grund.

von Petra Schmitz,
21.06.2014 16:01 Uhr

GameStar 07/14 - ab 25. Juni am Kiosk. Ab jetzt online oder im Shop verfügbar.GameStar 07/14 - ab 25. Juni am Kiosk. Ab jetzt online oder im Shop verfügbar.

Die Rechte an der Marke Homefront hatte sich Crytek erst Anfang 2013 während der Versteigerung der Konkursmasse von THQ gesichert. Brancheninsider wollen wissen: Crytek geht's aktuell selbst so schlecht, dass man eine Insolvenz befürchten muss. Hat das bekannteste deutsche Studio eine Zukunft? Mehr dazu in unserem Report.

Mehr zu Homefront: The Revolution und zu 29 anderen Spielen in unserer großen E3-Strecke. Eins der Highlights und gleichzeitig unsere Titelstory: Far Cry 4, das wir auf der Messe ausgiebig selbst angespielt haben. Vielversprechend: Anders als in Frau Cry 3 sollen wir nicht nur am Schluss eine für die Handlung relevante Entscheidung treffen, an mehreren Punkten will uns Far Cry 4 den Storyverlauf bestimmen lassen. So zumindest der Plan von Ubisoft, wir bleiben allerdings erst mal mild skeptisch. Über jeden Zweifel erhaben erscheint uns aber schon jetzt Bösewicht Pagan Min - der nicht nur brandgefährlicher Psychopath, sondern auch ein Muttersöhnchen ist. Auf seine durchgeknallte Art.

Am meisten beeindruckt waren wir allerdings von The Witcher 3: Wild Hunt. Der Titel hat das Zeug, das Genre in Sachen Größe und Akribie neu zu definieren. Allein die Stadt Novigrad dürfte größer sein als so manches andere Rollenspiel in Gänze. Aber auch sonst macht The Witcher 3 den Eindruck, als könne es mit Skyrim den Boden aufwischen. Da kommt was verflixt Riesiges auf uns zu!

Aber die vielleicht beste Nachricht der Messe: GTA 5 schafft's im kommenden Jahr endlich auf den PC. In der GameStar lesen Sie alle bisher bekannten Fakten über die Umsetzung.

Außerdem in GameStar 7/14:

  • 10 aktuelle Spiele im Test: Watch Dogs,Murdered: Soul Suspect, The Incredible Adventures of Van Helsing 2, Transistor, Wildstar u.v.m.
  • Ausführlich angespielt: das Dogfight-Modul von Star Citizen und die Beta von Battlefield: Hardline
  • Early Access: Hack 'n' Slash, King's Bounty: Dark Side, Jagged Alliance: Flashback, The Forest
  • Hardware: Richtig aufrüsten. Welche Komponenten harmonieren am besten miteinander?
  • Hall of Fame: Alpha Centauri. Martin Deppe lässt sich was von Sid Meier malen.
  • Spielbar: die englische Version von Thief 3. Wir warnen Sie schon mal vorsorglich vor der Shalebridge-Krippe. Das Level gilt als eines der gruseligsten der Spielegeschichte.

Auf XL-DVD:

  • Vollversion: Supreme Commander 2: In Chris Taylors Strategiespiel befehligen Sie eine schier unglaubliche Einheitenfülle.
  • über zwei Stunden Laufzeit: unter anderem mit einem circa 20minütigen Interview mit Todd Howard, dem Game Director von Bethesda

GameStar Plus-Abonnenten mit Zusatzpaket »Heft- und DVD-Videoarchiv«

Abonnenten von GameStar Plus, die auch das Zusatzpaket »Heft- und DVD-Videoarchiv« gebucht haben, können das komplette Heft als PDF herunterladen und auch jetzt schon die DVD-Videos online sehen.

» Heft im Shop bestellen
» Das GameStar-Heft für iPad-User im App Store
» GameStar-Ausgabe für Android-Tablets


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen