GameStar-Podcast - Plus-Folge 7: Zen-Games - Haben Spiele die Entspannung verlernt?

Spiele werden hektischer, schneller, stressiger - können wir da überhaupt noch entspannen? Der GameStar-Podcast meditiert darüber.

von Michael Graf,
27.05.2017 14:00 Uhr

Diesmal im GameStar-Podcast: Können wir uns in Spielen überhaupt noch entspannen? Und warum hat Maurice so ein seltsames Verhältnis zum Begriff »Entspannung« an sich?Diesmal im GameStar-Podcast: Können wir uns in Spielen überhaupt noch entspannen? Und warum hat Maurice so ein seltsames Verhältnis zum Begriff »Entspannung« an sich?

Manchmal ist es einfach zu viel, zum Beispiel in Mass Effect: Andromeda: Hier noch eine Sammelaufgabe, da noch eine Nebenquest, dort noch eine Ruine voller Roboter - das ist doch kein Spielspaß, das ist Arbeit, das ist Stress! Haben Spiele verlernt, uns in Ruhe zu lassen? Damit wir auch mal den Moment genießen können, statt atemlos dem nächsten Erfahrungsbalken, der nächsten Beutekiste, dem nächsten Erfolgserlebnis nachzurennen?

Folge verpasst? Hier gibt's alle Podcast-Episoden in der Übersicht

Auto- oder Motorradfahren in GTA ist entspannender als Reiten in Read Dead Redemption oder The Witcher 3. Und das hat einen ganz bestimmten Grund.Auto- oder Motorradfahren in GTA ist entspannender als Reiten in Read Dead Redemption oder The Witcher 3. Und das hat einen ganz bestimmten Grund.