20 Jahre GameStar: Philipp Elsner - Warum ich meine erste Dienstreise nie vergessen werde

Auf der BlizzCon 2015 traf Phil prominente Kollegen und den Erfinder von Overwatch.

von Philipp Elsner,
15.09.2017 00:01 Uhr

Gehört zur BlizzCon wie Cosplay: Leute, die vor der Rache Gottes warnen und Fans, die sie veräppeln.Gehört zur BlizzCon wie Cosplay: Leute, die vor der Rache Gottes warnen und Fans, die sie veräppeln.

»Was würdest du davon halten, zur BlizzCon zu fliegen?« Mit dieser Frage begann meine erste echte Dienstreise. Zielort: Los Angeles. Ich würde allein fliegen, heißt es. Entwicklerinterviews führen, Eindrücke von der Messe sammeln. Für einen Trainee eine große Aufgabe und entsprechend aufgeregt war ich auch.

Am 10. November 2015 stehe ich früh morgens am Flughafen in München. Alles ist gepackt, Interview-Fragen vorbereitet. Kamera und Diktiergerät sind sicherheitshalber auch im Gepäck. Was mich erwartet, weiß ich noch immer nicht ganz genau. Noch im Flugzeug treffe ich Chris von PietSmiet, der hinter mir sitzt. »Du fliegst nicht auch zufällig zur BlizzCon?« Es wird nicht das letzte bekannte Gesicht sein, das ich auf dieser Reise sehe.

Nach dem Check-In im Hotel läuft mir prompt Budi von Rocket Beans in die Arme, beladen mit Kamera-Equipment. Er lacht und sagt: »Ach, du bist von der GameStar, sehr cool!«. Für mich ist es ein besonderes Zusammentreffen.

Wen man alles so trifft auf der anderen Seite des Atlantiks!Wen man alles so trifft auf der anderen Seite des Atlantiks!

GIGA und später Game One waren haben mich (und sicher viele andere in meinem Alter) jahrelang begleitet und hatten starken Einfluss auf meine Entscheidung, die Spielebranche später als Berufsfeld ins Visier zu nehmen.

Es ist immer etwas Besonderes, wenn man Leute trifft, zu denen man zwar einen persönlichen Bezug hat, die man aber bisher nur aus dem Fernsehen, als Leser oder Zuschauer kennt. Deshalb sitzen Budi und ich noch lange zusammen vor dem Anaheim Convention Center und plaudern, bis es Zeit für das erste Interview ist.

Über den Autor: Phil hat als Content Manager bei GameStar.de angefangen, war später Community Manager und ist jetzt fester Bestandteil der Redaktion. Sein Spezialgebiet sind Online-Shooter und sein großes Laster immer noch League of Legends, das ihn seit 2009 nicht mehr loslässt, obwohl er sich sehr dagegen wehrt. Wie viele andere Spiele er wegen LoL nicht gespielt hat, kann (und will) er nicht sagen.

Nicht sehr viel später stehe ich in einem kleinen Container mit Couch und Sesseln Chris Metzen und Jeff Kaplan gegenüber, den Erfindern und Chefentwicklern von Overwatch. Für mich als passionierten Overwatch-Spieler natürlich ein Privileg und eine Gelegenheit zugleich. Wir sprechen über ihre Pläne mit dem Shooter, über neue Helden und E-Sports. Am Ende signieren mir die beiden ein Poster und erklären sich zu einem gemeinsamen Foto bereit. Ich verlasse den Messestand mit Herzklopfen. So etwas erlebt hat man eben nicht alle Tage.

Zwar bin ich heute erfahrener, habe als Community Manager und in der Redaktion gearbeitet, Entwickler getroffen und interviewt, war auf Messen und Auslandsreisen. Trotzdem wird mir die BlizzCon 2015, auch nach 20 weiteren Jahren GameStar, für immer im Gedächtnis bleiben. Sie war mein erster echter Kontakt mit der Branche und ihren Gesichtern und Berühmtheiten. Ich bin froh, als relativ unerfahrener Trainee diese Chance bekommen zu haben.

GameStar TV: Blizzcon-Erlebnisbericht - Folge 89/2015 PLUS 21:37 GameStar TV: Blizzcon-Erlebnisbericht - Folge 89/2015


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Wir feiern 20 Jahre GameStar!

Alle Artikel & Videos