GameStars 2016: Bestes Action-Adventure - Sony macht der Konkurrenz die Nase lang

Die Stimmen sind ausgezählt, die Gewinner der GameStars 2016 stehen fest. Der Sieger bei den Action-Adventures ist in seinem Genre tatsächlich wegweisend.

von Dimitry Halley,
06.02.2017 08:00 Uhr

GameStars 2016 - Bestes Action-Adventure: Die Gewinner 2:52 GameStars 2016 - Bestes Action-Adventure: Die Gewinner

Wenn das Genre der Action-Adventures eine Person wäre, dann würde die wahrscheinlich regelmäßig frustriert meckern, wie viele Spiele in ihren Verantwortungsbereich fallen. Kaum ein Genre verbucht jedes Jahr so viele Neuzugänge - 2016 war von kleinen 2D-Indiephänomenen wie Owlboy über die Episoden-Killersimulation Hitman bis zum großen Blockbuster Rise of the Tomb Raider eine unglaubliche Bandbreite an Spielen vertreten.

Die Liste mit den Top 20 dieser Kategorie finden Sie am Ende des Artikels.

Bei der Vielfalt wird die Frage natürlich umso spannender, wen die Community zum Favoriten kürt. Haben No Man's Sky und Mafia 3 trotz ihrer holprigen Releases eine Chance auf das Siegertreppchen? Machen sich die Indie-Fans für Pony Island und Aragami stark? Können Assassin's Creed Chronicles: India und Russia das Fehlen eines großen Haupttitels überbrücken?

Ernüchterung für die Indies

Auch die großen Publisher machen sich 2016 stark für unkonventionelle Marken. Mirror's Edge Catalyst setzt einen Kritikerliebling fort, obwohl die Verkaufszahlen damals hinter den Erwartungen zurückblieben. Darüber hinaus investiert EA in Indie-Titel wie Unravel, Bethesda erschafft indes mit Dishonored 2 eine der kreativsten Spielelandschaften im Triple-A-Sektor.

Und zumindest für Bethesda zahlt sich das Wagnis aus. Dishonored 2 schafft es ziemlich souverän in die Top 10 der Leserfavoriten. Auch abseits davon sind die Top-Platzierungen fast ausschließlich mit Blockbustern befüllt - mit einer spannenden Ausnahme: Stardew Valley nistet sich mit seinem unglaublichen Indie-Erfolg auf Platz 5 ein. Kein Wunder, die Farming-Simulation konnte 2016 die Herzen der Spieler auf Steam in Windeseile erobern.

Auch Mafia 3 und Hitman konnten es trotz anfänglicher Kritik an Bugs und Episodenformat in die Top 10 schaffen. Überraschung: Auch No Man's Sky, eines der unbeliebtesten Steam-Spiele überhaupt, schafft es bei uns in die Top 20.

Platz 1 kürt aber (mit zugegeben knappem Abstand) ein Spiel, das auf der GamePro mühelos die 90er-Platinwertung knacken konnte.

Platz 3: Stealth kommt wieder

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Dishonored 2 setzt auf Risiko: Stealth ist gegenwärtig als Spielmechanik nicht unbedingt hoch im Kurs. Trotzdem verlässt sich der Publisher auf die Erfahrung des Entwicklers Arkane, der mit Dark Messiah of Might & Magic, Arx Fatalis und Mitarbeit an Bioshock 2 wiederholt beweisen konnte, dass ihm unkonventionelle Ego-Action-Adventures im Blut liegen. Und dieses Vertrauen zahlt sich aus.

Dishonored 2 kann Presse und Spieler gleichermaßen begeistern. Auch wenn die PC-Version zu Beginn einen etwas holprigen Start hinlegt, bietet das Stealth-Erfahrung eine atemberaubende Reise, die es in der Form einfach viel zu selten gibt. Als Assassinen Emily und Corvo schwingen wir uns über die luftigen Dächer der mediterranen Metropole Karnaca und jagen einem finsteren Herzog hinterher - wie wir ans Ziel gelangen, bleibt dabei komplett uns überlassen.

Über den Release-Zeitraum hinaus hat Arkane mittlerweile in einigen Patches zahlreiche kostenlose Features nachgereicht, darunter ein New Game Plus sowie eine Kapitel-Wahl. Dishonored 2 verteidigt seinen Platz auf dem GameStars-Siegertreppchen übrigens mit gigantischem Abstand zu Platz 4: Mehr als doppelt so viele Stimmen konnte die Stealth-Mär erreichen. Wenn Prey 2017 genauso punkten kann, darf sich Arkane gerne auf die Schulter klopfen.

So geht Stealth: Dishonored 2 im Test

Platz 2: Der Aufstieg einer Legende

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Besser spät als nie. Auch wenn Rise of the Tomb Raider zu Beginn nur für die Xbox One erschien, konnte es im Lauf des Jahres auch auf PS4 und PC einen Senkrechtstart hinlegen. Der zweite Teil der (vermeintlichen) Reboot-Trilogie macht quasi alles besser als der Vorgänger und zeigt Lara Croft von ihrer Schokoladenseite.

In der Edition »20 Year Celebration« kann man das Spiel mittlerweile in der ultimativen Variante erwerben, inklusive DLCs und Koop-Modus. Klare Empfehlung, schließlich erntet das Spiel auch bei uns einen Platinaward mit glatter 90er-Wertung.

In der Wahl zum Action-Adventure des Jahres liegt Rise of the Tomb Raider übrigens relativ knapp vor Dishonored 2 auf dem zweiten Platz. Noch knapper ist nur der Abstand zum Sieger auf Platz 1.

Deshalb eine Legende: Rise of the Tomb Raider im Test
Lohnt der DLC? Test zu Baba Yaga: The Temple of the Witch

Platz 1: Der PS4-Adonis

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Platz Nummer 1 locht mit Ansage ein: Uncharted 4 konnte schon vor Release mit sagenhaft guter Grafik, einem flotten Gameplay-Mix und der unglaublich authentischen Dialogregie für Furore und Jubelstürme sorgen. Die tatsächliche Veröffentlichung des PS4-Meisterwerks macht letztlich »nur« wahr, was man vorher schon ahnen konnte: Nathan Drakes Current-Gen-Auftakt ist ein Brett von einem Spiel, das unfassbar viel Spaß macht. Sogar im Multiplayer. Übrigens schneidet das Spiel auch bei der Meta-Plattform Metacritic als bestes Spiel des Jahres ab. Und (wenig überraschend) auch beim Playstation-Blog.

Zum Glück aller Fans erscheint auch 2017 neues Futter in Form eines umfangreichen Story-DLCs. Bei den GameStars 2016 kann sich Uncharted 4 zwar mit knappem, aber entschiedenem Abstand gegenüber Rise of the Tomb Raider behaupten - und damit ist es das beste Action-Adventure des Jahres 2016. Glückwunsch!

Das beste Uncharted? Teil 4 im GamePro-Test
Die Vorgänger nachholen? Am besten mit der Nathan Drake Collection

Die Top 20 der Action-Adventures 2016

  1. Uncharted 4: A Thief's End
  2. Rise of the Tomb Raider
  3. Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske
  4. Watch Dogs 2
  5. Stardew Valley
  6. Mafia 3
  7. Quantum Break
  8. Hitman
  9. Inside
  10. Unravel
  11. Darksiders: Warmastered Edition
  12. No Man's Sky
  13. Pony Island
  14. Owlboy
  15. Don't Starve Together
  16. Mirror's Edge Catalyst
  17. Dead Rising 4
  18. Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht
  19. Dragon Ball: Xenoverse 2
  20. Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.