Gaming-Festival Arcade One abgesagt - So bekommen Fans jetzt ihr Geld zurück

Die Veranstalter der Community-Veranstaltung »Arcade One« haben das Festival nach einer ersten Verschiebung nun offiziell abgesagt. Käufer, die bereits Tickets gekauft haben, erhalten ihr Geld zurück.

von Manuel Fritsch,
17.02.2017 16:36 Uhr

Das Gaming- und Community-Festival Arcade One wurde abgesagt. Käufer, die bereits Tickets für die Veranstaltung in Dortmund besitzen, erhalten ihr Geld zurück.Das Gaming- und Community-Festival Arcade One wurde abgesagt. Käufer, die bereits Tickets für die Veranstaltung in Dortmund besitzen, erhalten ihr Geld zurück.

Die Veranstalter Glow Media haben das geplante Spiele-Festival Arcade One abgesagt. Nach einer ersten Verschiebung sollte die Veranstaltung »von Gamer für Gamer« am 22. und 23. April in der Dortmunder Westfalenhalle stattfinden.

Mehr zum Thema: Arcade One - Das sollte die Spielemesse in Dortmund sein

Das Team habe seit neun Monaten an diesem Projekt gearbeitet und konnte bereits einige bekannte sogenannte »Influencer« wie die Rocket Beans, das Team von Piet Smiet und die Webvideo-Stars Sarazar und LeFloid verpflichten. In der Pressemitteilung heißt es nun zur Absage:

"... trotzdem muss man sich heute eingestehen, dass die Resonanz aus dem Markt enttäuschend ist. Um das finanzielle Risiko kalkulierbar zu halten, habe man sich schweren Herzens dazu entschlossen das Event abzusagen."

Bereits gekaufte Tickets werden zurückerstattet. Alle Betroffenen können sich unter der E-Mail-Adresse arcade-one@soulticket.de über die Abwicklung informieren. Der Ticketdienstleister sichert außerdem zu, sich bei allen melden, die bereits ein Ticket gekauft haben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen