GDC: Programmer's Challenge

von GameStar Redaktion,
13.03.2000 14:33 Uhr

Anläßlich der Haupt-Abendveranstaltung der Game Developers Conference fand ein Trivial-Pursuit der besonderen Art statt. Die Fragen der "Programmer's Challenge" drehten sich alle um Spiele und ums Coden; neben beinharten Runden á la "Welche der folgenden Hexdezimalzahlen kommt Pi am nächsten?" gab es auch reine Gaudi-Fragen (siehe Bild). Zwei vierköpfige Designer-Teams traten gegeneinander vor Publikum an. Die "Westküsten"-Mannschaft (Chris Hecker, Mike Abrash, Jeff Lander, Jonathan Blow) schlug die "Weltauswahl" (Mark LeBlanc, Brian Sharp, Zack Simpson, John Ratcliff) vernichtend.

[Übersetzung der Texte im Bild:] Wofür steht das "X" in "X-Box"?
A: "Ex", weil sie unweigerlich gestoppt werden wird, wie alle bisherigen Konsolen-Pläne von Microsoft.
B: "X-rated", weil sie primär als DVD-Abspielgerät für Pornos vermarktet werden wird.
C: "Exkrement", eine freundliche Umschreibung des Wortes, daß du benutzen wirst, wenn WindowsCE kurz vor deinem neuen Highscore crasht.
D: Wir dürfen's nicht sagen, weil wir alle ein Geheimhaltungsabkommen unterzeichnen mußten.

(la)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen