Gears of War 4 - Bisher größtes Update steht bevor, das ist drin

Am 6. Juni 2017 erscheint das bisher größte Update für den Shooter Gears of War 4. »Rise of the Horde« bietet neue Skills, Belohungen für Bosskämpfe und einiges mehr.

von Andre Linken,
04.06.2017 09:59 Uhr

Am 6. Juni erscheint das große Update »Rise of the Horde« für Gears of War 4.Am 6. Juni erscheint das große Update »Rise of the Horde« für Gears of War 4.

Am 6. Juni 2017 erscheint mit »Rise of the Horde« das bisher umfangreichste Update für den Shooter Gears of War 4. Bereits jetzt sind zahlreiche Details zu den Neuerungen bekannt.

So wird es unter anderem 15 neue Skills auf Level 6 im überarbeiteten Horde-Modus geben. So kann sich der Späher beispielsweise mithilfe eines Umhangs tarnen, während der Waffenexperte danke solcher Fähigkeiten wie »Berserker« seinen Schaden kurzzeitig erhöhen kann. Der Ingenieur hingegen kann sich kurzzeitig schützen, während er Befestigungen repariert.

Nachschub an Maps

Das Update »Rise of the Horde« umfasst auch einige neue Karten. So feiert beispielsweise der Klassiker »Avalanche« aus Gears of War 2 sein Comeback. Hierbei geht es in ein verschneites Dorf am Hang eines Berges. Von Gears of War 3 stammt »Rust Lung«, wo die Kämpfe vornehmlich in engen Korridoren stattfinden.

Außerdem bietet das Update für Gears of War 4 zwei zusätzliche Schwierigkeitsgrade für noch mehr Herausforderungen. Die Stufe »Inconceivable« ist noch über »Insane« angesiedelt und dürfte selbst Profis ins Schwitzen bringen - zumindest im Horde-Modus. Und in »Ironman« zieht der Tod des Helden den Neustart des Spiels nach sich.

Die vollständige Liste der Änderungen finden Sie auf der offiziellen Webseite von Gears of War 4.

So gut ist Gears of War 4 tatsächlich: Der große GameStar-Test

Gears of War 4 - Test-Video: Der perfekte Generationswechsel 7:41 Gears of War 4 - Test-Video: Der perfekte Generationswechsel

Gears of War 4 - Screenshots ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.